warum wird meine Hand immer dick, wenn ich mit dem Laptop schreibe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hei du,

je nachdem wo der Knubbel ist, klingt das auch für mich nach einer Sehnenscheidenentzündung. Gerade am Laptop ist durch die Wärme, die vom Gerät ausgeht, die Sehne stärker belastet. Du kannst dir Kühl- bzw Isolationspads unter die Hand legen, aber das hilft nur gegen die Wärme und polstert ein wenig.

Wenn du weiterhin Schmerzen hast, solltest du das einem Arzt zeigen. Und natürlich kann eine Sehnenscheidenentzündung auch von allein wieder abklingen, wenn du das Gelenk nicht belastest, aber das wird von Mal zu Mal schlechter funktionieren. Und wenn du das Gelenk trotz der warnenden Schmerzen weiter überlastest, schwillt vielleicht noch der Schleimbeutel mit an. Schmerzen sind immer ein Zeichen, dass du zum Arzt gehen solltest! Eine Schiene ist immer noch besser als den Rest deiner Tage vielleicht ein unbrauchbares und schmerzendes Gelenk!

Da wird Dir wohl nichts helfen als eine Bandage oder Binde über längere Zeit zu tragen.

Allein geht sowas nicht weg, mit Hepathromsalbe kannst Du aber versuchen, die Schmerzen zu lindern. Unbedingte Ruhigstellung ist auch nötig, sonst wird das chronisch. Die Heilung kann durchaus bis zu 3 Wochen dauern.

Alternativ darfst Du nicht mehr auf dem Läppi schreiben.

Du sitzt vermutlich nicht richtig am Laptop zb zu hoch oder zu tief dadurch wird Druck auf die Adern und Nerven im Handgelenk ausgeübt. Das führt zu Schwellung (Blutstauung) und Kribbeln (Nerven). Gehen die Beschwerden zurück wenn du längere zeit nicht am Laptop sitzt? Wenn ja wird es vermutlich daran liegen dann solltest du eine andere Haltung vor dem Laptop einnehmen oder dir eine schonende Unterlage für deine Hand kaufen.

Wenn du da nichts gegen unternimmst kann das zu einer Sehnenscheidenentzündung führen allerdings denke ich dass du noch keine hast. Aber WICHTIG! Konkrete Angaben und Empfehlungen dazu DARF dir nur ein Arzt machen und ich bin (noch) keiner, deshalb im Zweifel immer den Arzt fragen.

Wenn du der Ursache nicht auf den Grund gehen möchtest und nicht zum Arzt gehen möchtest, dann wirst du vielleicht irgendwann eine Thrombose bekommen und dann fließt gar kein Blut mehr durch die Hand! Da würde ich an deiner Stelle doch lieber zum Arzt gehen und vielleicht musst du ja auch gar keine Bandage tragen und selbst wenn... dann dauert es bestimmt nur kurze Zeit und vielleicht gibt es ja auch andere Behandlungsmethoden. Und es wäre immer noch besser, als unbehandelt noch länger zu warten, so dass es später kaum noch therapierbar wäre!

Ja ... du hast nur zwei Möglichkeiten:

  1. Nicht zum Arzt gehen und nicht fachmännisch behandeln lassen und zusehen wie es immer schlimmer und schlimmer wird ... und bis deine Schmerzen so arg werden, dass du davon zum Arzt förmlich "getrieben" wirst ... oder

  2. Gleich zum Arzt zu gehen, am besten noch morgen ... dir eine Diagnose geben lassen und dich dieser entsprechend behandeln lassen.

Wie du richtig schreibst ... eine Sehnenscheidenentzündung geht nicht von allein weg ... also ... sei klug und mache rechtzeitg etwas dagegen ... ;-)

Könnte es sein, dass Du eine Sehnenscheidenentzündung hast!

Warst Du schon mal beim Arzt?

L.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?