Warum wird mein Zimmer nicht mehr warm?

3 Antworten

stell' das Ding mal vor die Wand mit dem Fenster - das ist üblicherweise die kälteste Wand. Und dann (ohne dass da eine Abdeckung drüber ist) anschalten (Türen zu): die warme Luft steigt hoch, geht an der Decke lang ins Zimmer, fällt an der fensterabgewandten Seite wieder ab und fließt am Boden zurück zur Heizung. Dank "hoher Decke" wird das nicht ganz so kuschelig wie bei einem niedrigeren Raum, aber ein merklichen Effekt bringt das trotzdem.

Wenn so ein Heizkörper an der falschen Stelle im Raum steht oder die Luftzirkulation behindert wird, dann heizt das Ding den Raum nicht vernünftig - auch wenn der Ofen selber richtig heiß wird.  

Der Gedanke ist vernünftig, aber die Sache ist die, dass es vor einer Weile funktionierte. Zudem such ich eher nach einer Lösung oder Ansätzen, warum es jetzt nicht mehr geht.

Zudem, an meinem Fenster ist leider kein Platz für eine Heizung, da steht nämlich mein Bett (Natürlich mit nem kleinen Abstand wegen Schimmel), welches ich nicht abfackeln will damit ':D

Das noch dümmere Problem ist, dass ich mein Zimmer nicht anders einräumen kann, weil es platztechnisch nicht anders geht und eigentlich recht schön anzuschauen ist so :s

0
@a2c4ef7

dann stell' den Schreibtisch wieder so wie vorher - die paar Zentimeter mehr Platz für die Luftzirkulation können einen merklichen Effekt haben. So eine Heizung "lebt" von der Luftzirkulation - jedes Hindernis stört. 

0

Es hat vorher funktioniert weil es draußen nicht so kalt war? So kälter es ist so schwer wird es für die Heizung.Er kann ja seine Temperatur nicht erhöhen Maximum ist Maximum aber die Temperatur die er überbrücken muss wird großer, also Schaft er es nicht mehr.

0

Dieser Heizkörper (Radiator) ist viel zu schwach um den Raum anständig heizen zu können.

Heuer ist ein strengerer Winter, als die vorherigen Jahre, deshalb wäre es an der Zeit, sich Gedanken über ein vernünftiges Heizsystem zu machen. 

Evtl. Ist ein Fenster einfach nicht zu 100% geschlossen so war das mal bei mir.

Die Fenster sind bei mir schon seit Weihnachten zu und sind zudem recht neuwertig. Was lüften angeht, da der Rest des Gebäudes nicht geheizt wird, kann ich über den Flur lüften.

0

evtl sammelt sich auch die ganze Hitze nur oben im Raum aufgrund deiner hohen decke.

0
@anonhelper

Wäre auch ein Gedanke. Aber das Problem ist, dass das unter ähnlichen Bedingungen vor einer Weile funktioniert hat.

Der Unterschied zu jetzt ist, dass ich vorher eine andere Heizungssorte hatte (Diese fahrbaren Kisten mit Infrarotlampe, Heizlüfter und passiv gelüftete Heizwendel in einem). Allerdings glaub ich da nicht dran, dass das jetzt DEN großen Unterschied macht... Die alte Heizung an sich war kaputt, dass Thermostat schaltet mit großem Lichtblitz im Minutenabstand aus und irgendwann wieder an (Zumal die am Schluss trotz enormer Hitzeabstrahlung selbiges Problem hatte).

0

Heizungsventil defekt - wer zahlt: Mieter/Vermieter?

Hallo zusammen,

ich wohne seit einem Jahr in einem Haus aus den 60er Jahren. Von Anfang an hatte ich große Probleme mit dem Vermieter. Die vor dem Einzug erstellte Mängelliste wurde nie angerührt. Beim aktuellen Thema "Heizung" hat es bereits im Winter damit angefangen, dass die Heizung bei -15° mehrere Tage nicht heizte (Kessel zu klein für das Wohnhaus). Jetzt sind bei zwei Heizkörpern die Ventile kaputt und eine Heizung (Bad) davon heizt nonstop. Diese Heizkosten muss ja auch schon ich tragen.

Wer muss nun die Kosten für die Reparatur der Ventile tragen ? Zählt das als "Schönheitsreparatur" ??? Geht hier ja nicht um Schönheit sondern um Funktionalität !? Im Mietvertrag ist es nicht genau geregelt ...

Vielen Dank schon mal für Infos !!

Schöne Grüße Nina

...zur Frage

Heizung Nachtabsenkung austellen?

Hallöchen alle zusammen, es geht heute bei mir um das Thema Heizungsanlage. Im Haus meiner Eltern (in dem auch ich wohne), wurde letztes Jahr eine neue Heizung von Junkers eingebaut weil die alte platt war. Jetzt ist es so, dass diese neue Heizungsanlage so eine komische Nachtabsenkung hat. Ich bin aufgrund von Schlafproblemen Nachts immer wach. Das heisst, ich bekomme die Nachtkälte voll zu spüren wenn ich am PC sitze. Das passt mir nicht. Mein Vater ist entweder zu unwillig oder einfach nur zu blöd die Heizung richtig einzustellen. Ich will nun von euch wissen, wie ich diese verschissene Nachtabsenkung ausstellen kann. Im Klartext: Ich will dass die Heizung rund um die Uhr ballert und nicht nur tagsüber.

...zur Frage

Heizlüfter, Konvektor, Radiator - was davon?

Hallo,

ich möchte einen kleinen Raum (Toilette) beheizen und habe nur eine Steckdose zur Verfügung. Der Raum ist ca. 2,6 qm groß.

Da der Raum ja nur punktuell und kurz genutzt wird ;-) reicht eine Anhebung der Temperatur auf ca. 19/20 Grad aus.

Nun frage ich mich also ob ein Heizlüfter, ein Konvektor oder ein (Öl-)Radiator die beste Wahl ist. Dabei geht es mir um Heizleistung und natürlich auch die Wirtschaftlichkeit.

Freue mich auf entsprechende Empfehlungen!

...zur Frage

Wie viel Grad sollte man in der Wohnung haben, damit sich kein Schimmel bildet?

Wir wohnen in einem Altbau. Da hier die Heizkosten hoch sind, wollte ich fragen, wie viel Grad eine Wohnung im Herbst oder Winter haben sollte? reichen 18 Grad oder sollte es mindestens 20 Grad sein, um die Schimmelgefahr vorzubegeugen?

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit Infrarot Heizungen?

Hallo Leute! Ich muss mir eine neue Heizung kaufen, und nun bin ich im Zwiespalt Ich habe die Wahl zwischen Gas, und Infrarot Heizung im Haus Die Instalation der Gasheizung würde so um die 8000€ kosten, die Infrarotheizung um einiges geweniger Nun habe ich aber Angst, dass mich die Stromkosten in der Heizperiode auffressen Was ratet ihr mir , was würdet ihr machen? Gas ist ja im Moment auch sehr teuer. Ich danke euch

...zur Frage

Heizungsrohr Durchmesser?

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr ein Einfamilienhaus gekauft und muss nun die Heizungsrohre erneuern.

Das Haus hat 2 Etagen in der Unteren sind Küche 17qm, Gästezimmer 12qm, Wohnzimmer 50qm, Flur 10qm und die Garage 30qm

In der Oberen Etage sind zwei Kinderzimmer jeweils 20qm, das Schlafzimmer 30qm und mein Badezimmer 13qm.

Im Keller habe ich ein Heizungsverteiler mit zwei Heizsträngen aber einer Zirkulationspumpe.

Was empfiehlt Ihr mir für ein Heizungsrohrdurchmesser?

Ich habe mir 100 Tabellen angesehen aber komme nicht drauf klar weil dort nicht die Entfernung von den Heizkörpern angezeigt wird...

Ich brauche echt eure Hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?