Warum wird mein Schokolade wie Gummi beim schmelzen?

4 Antworten

Erst mal auf keinen Fall Schokolade auf voller Pulle schmelzen, denn dann besteht die Gefahr des verbrennens. Die Schüssel, in der die Schokolade geschmolzen wird,, sollte auf keinen Fall Kontakt mit dem Wasser haben, sondern nur der Wasserdampf sollte die Schokolade zum schmelzen bringen. Dabei drauf achten, dass die Schüssel grösser ist wie die Pfanne, damit keine Wasserspritzer in die Schokolade kommen, denn das führt zum eindicken der Schokolade. Allternativ kann auch Schokolade in der Mikrowelle geschmolzen werden, dabei aber vorsichtig sein. Nur immer Minute um Minute einstellen und immer wieder gut umrühren.

Nun zu deinem Problem. Du stehst vor dem gleichen Problem in Irland wie ich hier in Brasilien. Da gibt es einfach nicht die gleichen Sachen wie man sie von Deutschland kennnt, da muss man einfach inprovisieren. Bei der Storckbutter kann ich mir vorstellen, dass es ein Butterersatz ist. Wenn Du einen Kekst machst, da kommt doch oft normalerweise eine Prise Salz dazu? Lass die doch weg und nimm an derer Stelle die gesalzene Butter, schmelze beides zusammen bei leichtem Feuer und Dein Problem wäre gelöst. Mache ich auch nicht anders.

Liebe Grüsse aus Brasilien Chocolate Sabor dos Alpes

Versuche es mal mit einer anderen Schokolade und (oder eine andere Sorte) Butter...gutes Gelingen :-)

Um Schokolade zu schmelzen braucht man keine Butter.ich Dreh immer volle Pulle auf Schokolade rein wenn des Wasser kocht auf 5 runter geschälten und ständig rühren

Aber um sie cremig zu bekommen den pur wird sie fest wie zuvor.

LG Sikas

1

Was möchtest Du wissen?