warum wird mein Laptop so heiss

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn - wie schon in den anderen Beiträgen angemerkt - die Lüftungswege frei sind, dann dürfte es in der Tat bauartbedingt sein. Bei den ASUS Modellen liegen Festplatte und Prozessor in dem Bereich, der rechts und links vom Touchpad als Handauflage für die Tastaturbenutzung dient; das wird auch bei modernen Modellen von ASUS schnell sehr warm. Ich empfehle in diesem Fall, sich eine Notebookunterlage mit separaten Lüftern zu kaufen, und das NB da drauf zu stellen; wobei das bei mobilem Einsatz natürlich zweckfrei ist, aber am häuslichen Arbeitsplatz gut Abhilfe schafft.
Noch ein Tipp: Bei älteren Laptops sitzen oft die Prozessorkühler nicht mehr richtig bzw. die Leitpaste ist weggebröselt. Ein Tausch des Lüfters wirkt da Wunder...

Hallo,

das ASUS PRO55 von Saturn hat mich einfach überzeugt. Die Kombination von "ASUS" mit "Vista" hat mir den Rest gegeben. Ich wollte keine KleinWeich-Bananenprodukte mehr (Klein = Micro, Weich =Soft, Bananen werden grün ausgeliefert und sollen dann beim Kunden reifen). Meine Frau wurde auch schon neidig, weil mein ASUS55PRO heißer wurde als ihr Bügeleisen wurde und nebenbei auch noch die Wäsche trocknen konnte.

Seit dem ich auf den angebissenen Apfel gewechselt habe, kenne ich keine Fehlermeldungen mehr, das Macbook bleibt kalt und der Akku hält ewig. Eigentlich langweilig. Koste zwar primär gut das Doppelte, spart aber sekundär eine Menge Nerven und auch Geld. Für mich ist ganz klar... NIE WIEDER ASUS und NIE WIEDER KLEINWEICH, die sollen ihre Bananen erst reifen lassen, bevor sie ihre Kunden damit ärgern.

Gruß

Bananentester

Garantierelevant ? Dann weg damit. Garantie abgelaufen ? Dann im Energieprofil das CPU Speed-Stepping aktivieren und Tempo drosseln - soweit unterstützt.

Was möchtest Du wissen?