Warum wird man ohnmächtig, wenn man nicht mehr atmet? (Sauerstoffmangel? zuviel CO2?)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leuts Achtung!!!! Die Ohnmacht kommt nicht daher das dein Gehirn sofort der Sauerstoff entzogen wird... das liegt am Stoffwechsel der so zusagen aussetzer bekommt. Das Gehirn wird bis zu letzt mit Sauerstoff versorgt. Nach eurer These würde ein Mensch erst nach 4 Minuten bewusstlos werden... Was passiert mit dem Sauerstoff wenn er im Körper aufgenommen wird? Zu allererst geht er natürlich ins Blut, dann langsam stoßmäßig fließend zu den Lungen, besser gesagt zu den Lungen Kapillaren wo den Hämoglobin der Sauerstoff entzogen wird. Dann geht es weiter:Sauerstoff dient zur "Verbrennung", also als Energielieferant für die einzelnen Organe und achtung auch fürs Hirn. Doch bis dieser Sauerstoff Beim Hirn ankommt sind ungefähr 4 Minuten vergangen. Erst gehen deine Organe auf Sparfunktion, sobald der Sauerstoff fehlt und dann das Hirn... Falsch das Gehirn merkt unterbewusst das im gesamten Körper Sauerstoff fehlt und schaltet dann in den "Energiesparmodus" aber das Gehirn wird theoretisch obwohl man ohnmächtig ist noch relativ lange mit Sauerstoff versorgt. Wenns darum geht das man keiner extremen Belastung ausgesetzt wird in der der Körper und auch das Gehirn mehr Sauerstoff benötigen. Genauso stoppt dich das Hirn dadurch noch mehr unnötig Energie zu verbrauchen die dem Körper nicht zur Verfügung steht.

nein, man bekommt den tiefenrausch, glaube ich. man findet sich sogar in einer eichenholzkiste wieder, wenn man nicht mehr atmet, also blooooooooß nicht ausprobieren, auch nicht an land....

Wie genau (!!) reagiert das Gehirn auf den Sauerstoffmangel? Das können wohl nur Fachleute (Mediziner) beantworten!

Warum wird man Ohnmächtig und was beeinflusst es?

Und wie "hilft" es dem Körper?

...zur Frage

Ist es gefährlich sich selbst absichtlich ohnmächtig zu machen?

Ein freund von mir sagt wenn man sich selbst absichtloch ohnmächtig macht ist man danach sehr ausgeruht (was ja auch stimmt? und ich würde es gerne machen aber wollte mich zuerst erkundigen ob das gefährlich ist. (Man atmet dazu zuerst etwa 10 mal sehr fest ein und hält dann die luft an und wird dann ohnmächtig.)

...zur Frage

CO2 ist doch CO2, Oder?

Was ist der Unterschied zwischen dem CO2, das wir aus atmen, und dem, was von Autos produziert wird? -Warum riechen diese beiden verschiedenen Gase so unterschiedlich und warum ist das eine nicht so schädlich, wie das Andere?

...zur Frage

Herstellung von Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3)

Hallo, also wie schon in der Fragestellung beschrieben, geht es um die Herstellung von Natriumhydrogencarbonat; im Unterricht haben wir geschrieben:

Na2CO3+CO2+H2O--> 2NaHCO3

Meine Frage jetzt, warum so und nicht einfach:

NaOH+CO2--> NaHCO3 , (also quasi Na+ + OH- + CO2 ) ??

Danke schonmal, lg Laura :)

...zur Frage

Wie lange dauert es ungefähr, bis man vor dem Erstickungstod in Ohnmacht fällt?

Ich weiß, dass es 5-8 Minuten dauert, bis man durch Sauerstoffmangel stirbt. Aber ich denke man wird ja vorher schon bewusstlos oder? Wie lange muss ein Durchschnittsmensch, der nicht im Luftanhalten trainiert ist, ungefähr leiden, bis er "endlich" ohnmächtig wird?

...zur Frage

Warum atmen wir CO2 aus?

Ich habe mich gefragt warum wir überhaupt Kohlenstoffdioxid aus? Also den CO2 Kreislauf versteh ich eigentlich aber warum wir das ausatmen nicht ganz😁

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?