Warum wird man nicht informiert über alg1 erloschung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Sperrwochen kommen ja nicht von ungefähr. Über die Konsequenzen wirst du normalerweise belehrt. Es ist nicht die Aufgabe des Arbeitsamtes dein Leben zu verwalten. Den KH-Aufenthalt wirst im Zweifelsfall du zahlen müssen. Da du ja scheinbar noch keinen Antrag auf Hartz IV gestellt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankenkasse zahlt den Klinikaufenthalt, denn du bist bis 6 Wochen nach Aussteuerung noch Krankenversichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RhinO1991
23.11.2016, 12:14

Wo steht diese Info? Die hört sich neu an 

0
Kommentar von aribaole
23.11.2016, 12:28

Frag doch ganz einfach die Krankenkasse! Ob du jetze AlG oder Lohn/Gehalt hattest, bist du bis 6 Wochen ab letztem Arbeitstag/AlG-Bezug Krankenversichert. Das ist seit Jahrzehnten schon so, und steht (glaube ich) im Sozialgesetzbuch.

0

da  kam dann ein bescheid über die einstellung. dagegen kann man widerspruch einlegen wenn er denn falsch ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RhinO1991
23.11.2016, 12:12

Was passiert, wenn der Bescheid richtig ist? Trägt das Jobcenter die krankenhauskosten?

0

Was möchtest Du wissen?