Warum wird man kurzzeitig wütend wenn man sich irgendwo stößt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

als Ablenkung vom Schmerz! wenn man taurig ist und abgelenkt wird ist man nicht mehr so traurig,wenn man zahnschmerzen hat und stürzt spürt nur noch den schmwerz vom sturz!das ist eine SChutzreaktion die hilft den schmerz zu ertragen!

Ich vermute mal, dass man sauer mit sich für einen Moment unachtsam gewesen zu sein. Unachtsam sein heißt für viele für den Moment die Kontrolle über die Situation verlieren.... und dann wird man wütend mit sich, warum man unachtsam war.

zudem tut es auch weh....

Ich kenn das selbst, wenn ich aus Schusseligkeit gegen so manch Möbelstück knall... mit dem Ellebogen gegen die Kühlschrank tür etc.... Die Liste ist lang.

aber mitlerweile hab ich mir angewöhnt (geht nicht immer) über solche Situationen zu lachen.... damit spart man sich auch eine Menge Ärger.

Vl., weil es weniger weh tut, wenn man wütend ist... Die Wut lenkt dann vom Schmerz ab.

Ich bin dann immer auf mich selbst wütend, weil ich einfach mal wieder so doof war, irgendwo gegenzulaufen/ anzustoßen etc.

^^

ICh bin halt ein Trottelchen ;-)

wütend über deine eigene blödheit

Mir geht's auch so...aber trink' statt Bier lieber was anderes, da bleibt das Hirn wenigstens klar!

habaa weischuu hicks irjendwas....musch doch rain inde Bürne hicks

0

Was möchtest Du wissen?