warum wird man eigentlich bestraft wenn man drogen nimmt, man schadet ja niemandem?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Naja, ganz so wie Du das zu glauben scheinst, ist es nicht. Du schreibst z. B. weiter unten sinngemäß: man muss ja nicht mehr kaufen als man bezahlen kann.

Nun nimmst Du Drogen ja nicht, weil die Wirkung so furchtbar ist, sondern weil Dir die Wirkung gefällt. Wenn Dir etwas gefällt, willst Du es wieder haben und da wirst Du von Drogen im wahrsten Sinne des Wortes gefi...

Irgendwann ist das was Dir gefallen hat weg, was macht der "intelligente" Mensch, er nimmt mehr und mehr und mehr und trotzdem stellt sich das gute Gefühl, oder was immer es war, nicht mehr ein. Was sich aber einstellt, ist ein mieses Gefühl, wenn Du die Drogen weglässt (böse Menschen sagen Entzug darüber). Ergebnis, Du nimmst die Drogen jetzt, damit es Dir nicht schlecht geht und auch das erreichst Du nur über immer höhere Dosen.

Dann reicht irgendwann das was Du verdienst (wenn Du noch was verdienst) nicht mehr. Was dann? Erstmal anfangen hier und da ein bisschen zu vertickern, um den Bedarf zu decken. Hast Du vorher nur Dir geschadet, schadest Du jetzt auch anderen.

Reicht das nicht mehr und ist der Entzug stark genug, wirst Du alles machen um an Deinen Stoff zu kommen und glaube mir, Dir ist es dann egal, wem Du schadest.

Wenn Du jetzt meinst, der labert einen daher, muss ich Dich enttäuschen, der labert aus Erfahrung.

harobo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shoooo
04.08.2017, 20:44

ziemlich schlechte Meinung trinkst bestimmt alk ne 😉 wären drogen legal gäb es auch keine ticker und das mit dein man wird kriminell und will mehr geld würd ich auch nicht unbedingt sagen es werden ja auch nicht viele kriminell für ne vodi

0

Man schadet einigen...direkt und indirekt. Direkt und in der Zukunft.

Einige Drogen führen dazu das der Konsument agressiv wird bzw nicht weiss was er tut.. Schaden nehmen oft Unschuldige, Unbeteiligte. Unter Drogeneinfluß wurden schon unzählige Verkehrsunfälle provoziert. Drogen führen oft dazu, das die Konsumenten sozial und gesundheitlich verwahrlosen. Die Folgen hohe Kosten für den Sozialstaat. Und meiner Meinung nach fast schon das schlimmste...wieviele Kinder leiden unter dem Drogenkonsum der Eltern, oft schon vor ihrer Geburt. Die armen Kinder die nichtmal einen Atemzug gemacht haben und schon abhängig sein müssen, das zerreisst mein Herz :( Und vor allem Kinder von Alkoholikern, werden oft vernachlässigt oder leiden unter der Gewalt der Eltern....könnte man jetzt auch immer so weiter führen. Aber ich hoffe du verstehst was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234567
05.08.2017, 00:21

Aggressiv wird man leider vorallem auch durch Alkohol, der komischerweise legal ist. Und Drogen führen nur sehr selten zu sozialer Abschottung, wahrscheinlich seltener als Alkohol. Die Droge, die am meisten Verkehrsunfälle verursacht, ist Alkohol, die Droge die die meisten Kosten (80 Mrd im Jahr) verursacht, ist Alkohol. Die meisten Drogen werden nur verteufelt und sind relativ "harmlos" (im Gegensatz zu Alkohol zumindest).

0

Gehe mal in eine Suchtklinik. Das könnte deine Ansichten ganz schön über den Haufen werfen.

Jeder der in die Krankenversicherung einzahlt bezahlt für die Therapien mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234567
05.08.2017, 00:22

Da ist ein massiver Großteil der Kosten durch Alkohol verursacht, welcher legal ist. 80 Mrd. Im Jahr

0
Kommentar von Swaguser1234567
05.08.2017, 04:35

Würde sich viel verhindern lassen, indem man Drogen legalisiert und somit rein macht. Die einzige Gefahr, die zB bei reinem Heroin größer ist als bei Alkohol, ist das höhere Abhängigkeitpotenzial, körperliche Schäden sind von reinem Heroin eher klein. Da es aber kein reines Heroin gibt, sind die Schäden durch "Heroin" groß und es macht nur noch schneller abhängig. Klar machen Drogen und viele Probleme, jedoch wird oft vergessen, dass Alkohol die meisten macht. (oft wird es sogar bewusst verharmlost, da Alkohol ja zu unserer "Kultur" gehört). Und ich glaube die Anzahl der Problemfälle mit Alkohol ist auch wenn es genauso viele Konsumenten von illegalen Drogen gäbe, höher, es ist eine Seltenheit wenn jemand mal noch keine Überdosis hatte (=Übergeben), viele waren sogar schon im Krankenhaus deswegen. Jedoch ist mir vorallem bei Drogen wie Cannabis, LSD, Pilzen, etc aufgefallen, wie verschwinden gering hier der Anteil solcher Probleme ist, ich finde es wird alles nur überspitzt dargestellt. Nur weil es möglich ist, einen Badtrip zu bekommen, tut man so, als ob man zwangsläufig einen Badtrip mit folgender Psychose bekommt, sollte man LSD auch nur anfassen. Die Aufklärung ist hier noch sehr verbesserungswürdig, egal ob Alkohol oder illegale Drogen

0

Das dürfte wohl ein großer Irrtum sein.

Wer zahlt denn die Folgekosten, wenn du wegen deiner Psychose vorzeitig berufsunfähig wirst?

Wer zahlt die Suchtkliniken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234567
05.08.2017, 00:23

Wer zahlt die Folgen von Alkohol, welcher legal ist und viel mehr kosten verursacht als alle anderen Drogen gemeinsam (80 Mrd im Jahr)

0

Doch. Sich selber und unter Umständen letztlich auch der Allgemeinheit. Oder einem einzelnen anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du denn diesen Unsinn her? Der DrogenKONSUM ist in Deutschland legal. Der DrogenBESITZ ist verboten. Du darfst dir also nur etwas kaufen, wenn du es auch sofort konsumieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234567
05.08.2017, 00:24

Kaufen darf man es trotzdem nicht ^^

0

Der Konsum ist legal, jedoch der Besitz nicht. Der einzig richtige Weg auf Langzeit, wäre alle Drogen mit strengen Auflagen komplett zu legaliesieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird nicht bestraft wenn man Drogen nimmt, wie kommst Du darauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zy123
04.08.2017, 19:57

ja weil die bullen ja da immer so drauf anspringen wenn die merken man hat was dabei

0

Das konsumieren ist nicht strafbar. Nur der Besitz und Handel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zy123
04.08.2017, 19:51

und warum ist der besitz strafbar wenn ich die nicht vertick

0
Kommentar von HoIyModee
05.08.2017, 12:25

@LetsGoForFun dein Ernst? Alkohol und Tabak haben keine so starken negativen Folgen wie illegale Drogen? Hahaha informier dich bitte bevor du so einen Müll verbreitest. Dir ist klar das Tabak und Alkohol gerade weil es legal ist, sehr viele Menschen konsumieren und auch beim Tabak zumindest 95% aller Konsumenten eine sucht nach Nikotin in sich haben. Von Nikotin wirst du 50x schneller abhängig als von Heroin. genau so wie an Tabak und Alkohol alleine mehr Menschen weltweit sterben, als an dem ganzen illegalen Drogen zusammen? Also erzähl hier mal nicht das Alkohol und Tabak keine starken negativen Auswirkungen hat wenn du anderen Menschen so einen Stuss beibringst. Das Alkohol und Tabak extrem gefährlich und giftig für den Körper ist, zählt eigentlich als Allgemeinwissen.

0

doch, sich selber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

man schadet niemanden ??      das ist doch wohl nicht dein ernst , oder ?

Wer darf denn später für dich aufkommen, weil du keine Arbeit hast und ständig Medikamente brauchst ?

Und von der Beschaffungskriminalität mal gar nicht zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zy123
04.08.2017, 19:55

man brauch sich das zeug ja nicht reinpfeifen dass man nicht mehr arbeiten kann nur ein bischen

0

Man wird nicht bestraft, wenn man Drogen nimmt.

Man wird bestraft, wenn man illegale Drogen besitzt und erwischt wird und dann auch nur, wenn man mehr als die geringe Menge besitzt (außer in Bayern halt).

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234567
05.08.2017, 00:25

Wuhuu, hoch lebe die CSU, lasst uns uns besaufen bis alle anderen auch CSU wählen, jaaaa

0

Du schadest dir selber damit und andere die damit hereingezogen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ähnliche wie "Warum wird man bestraft, wenn man ein Hakenkreuz hochhält und faschistische Grüße und Parolen schreit. Man schadet ja niemandem".

Es ist gesellschaftschädlich, wenn man mal weiter denkt. Wie du wegen konsumierens bestraft wird, musst du mal erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Swaguser1234567
05.08.2017, 04:42

Was ist daran gesellschaftsschädlich, Drogen zu nehmen? Wenn man solche Parolen schreit, fordert man andere auf, dies auch zu tun etc., durch den reinen Konsum oder Besitz von Drogen wird ja niemand anderes dazu gebracht dies auch zu tun. Und auch wenn es so wäre, wieso wird der Konsum von Tabak und Alkohol dann in der Öffentlichkeit sogar verherrlicht und verharmlost, ist ja das gleiche, nur eben legal, schadet der Gesellschaft also genauso

0

Man wird nicht bestraft wenn man in Deutschland Drogen nimmt. Drogen nehmen ist keine Straftat. Es zählt als selbstschädigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss man nicht hinterfragen es ist einfach verboten....

du schadest dir damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zwergbiber50
04.08.2017, 19:56

Kleiner Einwand:

Alkohol, Tabakwaren und Medikamente können schädlich sein, letzteres bei Missbrauch. Und weder der Besitz, noch der Konsum ist strafbar.

0

Was möchtest Du wissen?