Warum wird Kommunismus in den Medien so schlecht geredet?

19 Antworten

Im Kommunismus zählt keine Individualität, sondern die Gemeinschaft steht - fast schon radikal - im Vordergrund.

Es gibt ja diese schönen Erklärung von Staatskonzepten anhand von Kühen. Zum Kommunismus:

Idealer Kommunismus:
Du besitzt 2 Kühe. Deine Nachbar hilft dir auf sie aufzupassen und ihr teilt Euch genossenhaft die Milch.

Realer Kommunismus:
Du besitzt 2 Kühe. Dein Nachbar besitzt keine. Die Regierung
beschlagnahmt beide Kühe und verteilt die Milch an alle. Du stehst
stundenlang für die Milch an. Sie ist sauer.

Eine echte Gleichberechtigung findet im Kommunismus auch nicht statt. In jeder kommunistischen Regierung bisher, war die regierende Partei das Maß aller Dinge, welche den Bürgern jede Form von Mitentscheidungsgewalt nimmt und sich selbst einverleibt. Kommunismus ist praktisch so, als würdest du alles was du besitzt, deiner Regierung geben (bzw. vermutlich kommen die vorher bei dir vorbei mit einem LKW und ein paar Soldaten um sich alles zu holen ;) ) und dann einfach hoffen, dass du davon etwas zurückbekommst. Wenn nicht und du dich deswegen beschwerst, gilst du als regierungsfeindlich und wirst in ein Gulag gesteckt...

Wogegen der Kapitalismus natürlich das Problem hat, dass die, die eh schon das meiste Geld haben, immer mehr Geld generieren, welches den anderen dann fehlt, solange bis einer den Kapitalismus "gewonnen" hat, weil nur einer das ganze Geld besitzt ;)

Nein, dass ist keine Propaganda. Wenn du erleben willst, wie der Lebensstandard in kommunistischen Staaten ist, kannst du mal nach Nordkorea fahren, da verhungern die Leute auf der Straße. Der Kommunismus ist in ganz Europa gescheitert. Schau dir mal Rumänien oder Bulgarien an, die waren total verarmt und rückständig als sie kommunistisch waren, heute sind sie kapitalistisch und erfolgreich, erleben einen Wirtschaftsboom und haben einen Lebensstandard wie in Westeuropa. Selbst Russland ist heute ein gut funktionierendes System. Früher , zur Zeit der Sowjetunion war das ein grauenvoller Ort der Armut und Unterdrückung. Dank der Oligarchen und Kapitalisten aus den USA, die viel in die russischen Rohstoffe investierten ist das Land heute auf hohem Niveau und stabil. 

Neija, dann frage doch mal die Menschen, die viele Jahre unter der DDR-Herrschaft gelebt haben, bespitzelt wurden oder in Haft saßen, weil sie in ein anderes Land in Europa wollten. Dann frage sie, wie es war, als man ihnen die Kinder entzog und sie nicht wussten, wo ihre Kinder sind!

Hinzu kommt, dass Kommunismus Stillstand bedeutet. Welches namhaftes russisches Auto oder elektronisches Gerät kennst du denn, das weltweit einen Namen und hohe Nachfrage hat. Welcher Laptop, welches Handy, welches Computerspiel, Industriemaschine, Gabelstapler, Fernseher, LKW, PKW ist so erstklassig, dass es die ganze Welt in Massen kauft?

Als das deutsche Fernsehen mal das Autowerk in Moskau besuchen wollte, haben sie keine Drehgenehmigung erhalten. So hatte man dann wohl Mitarbeiter dieser Autofirma befragt, die dann sagten, dass sie noch die Autos von Hand zusammenbauen, so wie es bei uns in den 60er und 70er Jahren noch üblich war. D. h., die bauen da im Monat 150 - 200 Autos zusammen. Frage mal bei Daimler, BMW, VW, Audi, Toyota, mazda, Peugeot, Opel usw., was es für sie bedeuten würde, wenn sie 200 Autos im Monat produzieren würden?

Geh doch mal in das Umland von Moskau. Schau dir doch mal die Regionen 400 - 600 km entfernt von Moskau an und suche moderne Wohn- und Industriegebiete, die du mit unseren vergleichen würdest.

Du möchtest auch in Russland nicht Oppositionspolitiker sein, der gegen Putin antritt. Da könnte es dir passieren, so wie dem einen vor einigen Jahren, dass er plötzlich auf offener Straße vom vorbeifahrenden Auto aus erschossen wird. Dann tritt Putin vor die Presse und erklärt, dass er alles tun werde, damit dieser Mord aufgeklärt wird. Anschließend geht er dann in sein Büro und lacht sich kaputt.

Das wäre jetzt so, als wenn Frau Merkel den Martin Schulz, Gregor Gysi, Cem Özdemir, Sarah Wagenknecht, Christian Lindner u. a. aus dem Weg räumen ließ.

Schau dir China an. Jetzt wo der Smog so dicht ist, dass sie in den Städten die Hände vor Augen nicht mehr sehen können, entdecken AUCH SIE SCHON den Umweltschutz. Warum haben sie den nicht schon in den 80er Jahren entdeckt? Weil sie jeden Tag mit ihrem Machterhalt und mit der Staatskontrolle beschäftigt sind.

China ist ein wirtschaftliches starkes Land, aber schau dir an, wie die Menschen dort leben. Dort wohnen Familien mit zwei Kindern in einer Zwei-Zimmer-Wohnung, wenn überhaupt. Da schlafen die Kinder mit ihren Eltern in einem Raum in Hochbetten, weil Wohnungen so teuer sind und der Verdienst so gering ist, obwohl sie 6 Tage in der Woche arbeiten und pro Jahr maximal 10 Tage Urlaub haben.

Welches der beiden Länder ist nun künftig deine Heimat? Russland oder China? Wobei du auch nach Japan könntest. Da hättest du die selbe "Romantik"!

Weder Russland, China noch Japan sind heute kommunistisch, Japan war es nie, es gibt durchaus gute Videospiele aus Russland, Stalker und Metro z.B. wenn mich nicht alles täuscht.

0
@Trumpete

Aber es sind auch Diktaturen.

Schreib doch dort mal einen kritischen Artikel über die Regierung und veröffentliche ihn mit deinem Namen. Schon ist dir eine Gefängiszelle sicher.

1
@Knastduscher

Es ist egal ob es Diktaturen,  autokratische Staaten,  auf dem weg zur Diktatur etc sind 

Russland hat mit Kommunismus nix zu tun 

China kommt dem mit ihrer Sozialismus -Kapitalismus deffinition vlt noch am nächsten

1
@SovietRUSSlA

Bis auf das der Präsident von Russland ein ehem. KGB-Chef ist und keine Opposition zulässt.

Wenn Deutschland so regiert werden würde wie Russland, würde hier bei uns keiner mehr von einer Demokratie reden.

1

Du kannst die Russen nicht leiden, ihr politisches Bild ist nicht das Deinige. Alles OK, aber du schreibst die bauen da so 200 Autos usw.

Ich habe mal recherchiert,. Togliatti produzierte 2016   416 Tsd. PKW.

Sie bauen die Antonow, die DE-Brauerreien in alle Welt fliegen, damit unser Bip stimmt. Dann der Weltraum, hier wuerden die Astronauten verhungern, wenn die Russen so unfaehig waeren, wie du hier Glauben machen magst. Ich halte mal an, dein Bericht ist uebelste Hetze, warum laesst du sie nicht machen wie sie wollen, denn du lebst doch hoch und trocken in DE. Leben und leben lassen. basta.

2
@zetra

Genau, deswegen lassen sie auch keine TV-Kamerateams in das Werk, damit man die "hochmodernen" Produktonsstätten nicht sieht und z. B. BMW, Mercedes, Audi, VW, Toyota u. a. keine Depressionen oder Neidgefühle bekommen.

0
@zetra

nö.. DU bist der schwätzer hier.. politisches bild hin oder her.. russland ist ein mega rückständiges land.. und das obwohl es das potential hätte ein globalplayer zu sein.. warum ist das so? wegen dem system. und das IST KOMMUNISTISCH! .. ganz egal was ihr ganzen träumer euch ausmalt

1
@smoothoperator

Genau, smoothoperator! Potential hätte Russland bestimmt, aber es wird durch das System verhindert. Besser hätte ich es auch nicht formulieren können.

Die können noch so viel behaupten, wieviel hunderttausend Autos das Werk produziert. Warum lassen sie keine Kamerateams rein? Die deutschen Hersteller haben da kein Problem, wenn das TV kommt und dreht.

Putin ist im Kopf auch immer noch kommunistisch und so regiert er auch.

0
@Knastduscher

Nun irgendwie schiesst du mit faulen Eiern. Wir machten eine Schiffsreise von Rostow am Don bis Kasan hoch.

Dabei besichtigten wir auch das Autowerk, welches uebrigens die Italiaener dort eingerichtet hatten, ohne Probleme. Wer fotografieren wollte konnte das, somit musst du noch den Beweis erbringen, das meine Aussage nicht stimmen kann, deiner Schilderung nach.

Ob diese Autos beliebt sind, ist doch eine andere Frage, Mercedes werden auch in Afrika gebaut, eventuell faehrst du zufrieden damit, mit der DE Qualitaetsarbeit?

https://www.google.co.za/search?q=mercedes+benz+in+port+elizabeth+deutsch&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=2ahUKEwjIh8Cs7preAhUQtRoKHfXBDVkQ7Al6BAgGEA0

Ich fahre einen Toyota, der in Afrika gebaut wurde, 6 Jahre ohne Probleme.

Komm runter aus den Elfenbeinturm.

0

Was möchtest Du wissen?