Warum wird Kindergeld bei ALG 2 angerechnet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht nur Kindergeld ist Einkommen,sondern auch Waisenrente,Elterngeld usw.und dieses ist dann eine vorrangige Leistung die den Bedarf nach dem SGB - ll deckt,dass zumindest teilweise !

Es ist nun mal gesetzlich festgelegt was ein Kind oder Mensch benötigt und das ist im Regelsatz festgehalten.

0 - 5 Jahre derzeit 237 €

6 - 13 Jahre 270 €

14 - 17 Jahre 306 €

18 - 24 Jahre 324 €

ab 25 bildet man seine eigene BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) dann sind es derzeit max. 404 €

Zu diesem Regelsatz kommen dann noch Kosten für die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),die dann bei mehreren Personen im Haushalt auf diese aufgeteilt werden.

Wenn du bei deiner Mutter wohnst,ihr derzeit ALG - 2 beziehen würdet und du dann Bafög - beziehen würdest,dann bist du aus der BG - deiner Mutter raus.

Dein Kindergeld würde dir dann noch solange auf deinen Bedarf angerechnet wie du es zur eigenen Bedarfsdeckung benötigen würdest,dann würde der Überschuss auf den Bedarf deiner Mutter angerechnet und ihre Leistungen dementsprechend gekürzt.

Das Kindergeld würde dir erst dann zustehen,wenn du nicht mehr bei den Eltern wohnen würdest und von ihnen nicht min. Unterhalt in Höhe deines Kindergeldes bekommen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
14.05.2016, 03:44

Danke dir für deinen Stern !

0

Es darf niemand beim Bezug von Alg 2 bevorzugt werden.

Bezieht jemand gleichzeitig Alg 2 und Kindergeld, so wird das Kindergeld auf das Alg 2 angerechnet.

Meist erhält man Alg 2 und Kindergeld seperat voneinander. Das Jobcenter zahlt das Alg 2, die Familienkasse das Kindergeld.

Das Kindergeld in Höhe von 190 € monatlich ( bei einem Kind ) darf aber nur mit maximal 160 € auf das Alg 2 angerechnet werden.

Die übrigen 30 € sind eine Versicherungspauschale, die dem Alg 2 Bezieher verbleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso Benachteiligt? Das Kindergeld wird doch bezahlt. Nur wird dafür weniger H4 bezahlt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von billardprooo
13.03.2016, 20:10

Und was ist dann der zweck vom kindergeld, wenn es direkt wieder abgezogen wird?

0

Arbeitslosengeld 2 ist ja eine Bedarfsdeckung, die sich an den zu versorgenden Personen orientiert. Wenn der Bedarf also bereits von anderer Seite (also dem Kindergeld) gedeckt ist, wäre das ja eine Doppelversorgung.

Also ist die Anrechnung vollkommen logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von billardprooo
13.03.2016, 20:18

und warum drückt man das ganze dann nicht auch so aus, dass das kindergeld quasi bestandteil alg 2's ist. Ich finde nämlich die Tatsache, dass Kindergeld als Einkommen abgestempelt wird, irgendwie unkorrekt.

0

Da es die Gesellschaft toleriert, denn schließlich sehen die meisten "das faule Pack".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
13.03.2016, 20:12

Das ist einfach nur dummes Zeug

0

Was möchtest Du wissen?