Warum wird Katze nicht rollig?

5 Antworten

Katzen gibt man mit 3 Monaten weg, keinesfalls früher. Die wären erst zu Beginn Oktober abgabebereit gewesen. Ich hoffe daher sehr, dass 2 Monate nicht stimmt.

Und was soll deine Katze denn tun? Am laufenden Band schwanger werden? Das bringt sie in ein frühes Grab, das machen weder Körper noch Seele sonderlich lange mit. Es hat Gründe, wieso zuvhtvereine ein Maximum von 3 Würfen in 2 Jahren vorschreiben. Alles darüber hinaus geht zu Lasten der Mutter.

Hobbyzucht gibt es nicht. Nur professionelle Zucht von Menschen, die wissen, wie man züchtet. Und vermehrer, die keinen Plan haben, wie das eigentlich funktioniert aber trotzdem mal machen.

Da ihr etwas grundlegendes wie dir Antwort auf diese Frage nicht kennt, gehört ihr eher zu letzteren. Deswegen schnell die wichtigsten Punkte.

Achtet ihr auf Tests auf fiv (aids) und felv(Leukose) bei Mama und Papa? Beide Krankheiten sind absolut tödlich und übertragen sich beim decken.

Bei Rassekatzen, achtet ihr auf Blutgruppen und Erbkrankheiten, falls notwendig?

Impft und entwurmt ihr?

Habt ihr die notwendigen finanziellen Reserven, einen großen Wurf oder Komplikationen bei der Aufzucht zu bezahlen? Zweitausend Euro sollten herumliegen.

Könnt ihr ne Handaufzucht machen, falls erforderlich? 2 Monate lang alle 2h Fläschchen geben. Nachts, vormittags,..

Wisst ihr, wie viele Würfe die Katze so haben sollte und in welchem Alter sie unbedingt kastriert werden sollte, da Katzen nicht in die Menopause gehen und buchstäblich noch als Uroma trächtig werden können-aber keinesfalls sollten?

Wurde das Mindestalter für den ersten Wurf von einem Jahr eingehalten?

Wisst ihr, woran ihr Komplikationen bei der Geburt und Aufzucht erkennt? Führt ihr Tabellen zum Gewicht der kleinen, erkennt ihr beispielsweise ne Gebärmutterentzündung? (Bei der Geburt ist der Muttermund offen. Dringen Keime ein, so entzündet sich das. Lebensgefährlich)

Wir haben eine Katze , die wird gedeckt , die kriegt Babys , und die Babys verkaufen wir ab ca 8-9wochen . Was ist daran so schwer? . gesunde Katze gesunder Kater = gesunde Kätzchen, im Jahr kriegen die doch nur 2× Kätzchen. Dann nennst uns doch "vermehrer" wir machen trz Hobbyzucht weil hobby = ding was man gerne macht zucht = zb. kleine Kätzchen pflegen und dann verkaufen . Verstehe nicht warum man so ein Drama draußen machen muss

0
@KittyCat012

Das schwere ist anscheinend schon da, zu begreifen, dass ne kleine Katze 12 Wochen bei Mama braucht.

2 Würfe im Jahr ist zuviel. Damit geht das ganze zu Lasten der Mama, sie hat nie Zeit, sich zu erholen. Wie lange würdest du das durchstehen?

Zucht ist nicht die Produktion kleiner Katzen. Es ist per Definition die Weiterführung einer Rasse gemäß der Rassestandard in einem Verein. Lässt man ohne Plan Katzen aufeinander, so ist das vermehren.

Hobby.. ich mag es nicht, wenn ein Hobby darin besteht, Katzen seelisch (u.a. die zu frühe Trennung von Mama) und körperlich (zb unzureichende Fürsorge für die Mama) zu schaden. Daher nicht Hobby-vermehrer sondern vermehrer. Das Hobby zu nennen, ist mir irgendwie zu krank.

0

Sie müsste gegen März / April wieder Rollig werden .

echt? Dauert das immer ne bestimmte Zeit nach der geburt?

0

Ja es dauert ein wenig bis die Hormone sich wieder richtig eingereiht haben . Außerdem ist der Zyklus der Katze meist von Lichtstunden abhängig . Also der Sonne :) Generell ist es ja so das Katzen einmal am Anfang des Jahres werfen und dann nochmal gegen Frühling / Anfang Sommer . Also keine Sorge . Mit deiner Katze ist alles okay und sobald sich die Hormone wieder eingependelt haben wird sie auch wieder Rollig werden :)

0

Achso , danke !

0

Hobbyzucht? Ich lach mich weg. Du oder ihr seid Möchtegerne-Züchter und nicht die verantwortungsbewussten Menschen die dagegen sind, Möchtegern-Tierschützer.

Verdient euer Geld auf ehrliche Weise.

Ist doch unsere Sache wenn wir hobbyzucht machen -.-

0

nein ist es nicht

0

doch

0

Hör auf zu Trollen, Kind. Hattest du nicht einmal das selbe gefragt, und wurdest blockiert? Lern erstmal den Unterschied zwischen Scottoish fold und BKH, bevor du uns sagst, was für ne "Super Züchterin" du bist, mit deinen Vermehrerpreisen von 400€. Als ob noch nicht genug Katzen in Tierheimen sitzen...

wat? Ich hab doch nur gefragt wann sie wieder rollig wird , wir machen halt hobbyzucht . Mit katzen und auch bald Hunden , ist doch nicht schlimm . und ich denke nicht das Leute ne Katze für 400 Euro kaufen und dann sagen "ach brauchen wir nichtmehr , schmeißen wir ihn weg hat ja nur 400 Euro gekostet " . und bei Hunden das selbe 600-800euro Welpen setzt man doch nicht einfach weg .

0
@KittyCat012

Zu Leuten wie euch kommt normal der Amtstierarzt. Übertreibe bloß nicht, sonst gibt es ein Tierhalteverbot und ich meine mit Recht!!!!

0

why? Weil wir hobbyzucht machen?

0
@KittyCat012

Zucht ist immer ein Hobby.

Ein Hobbyzüchter ist ein eingetragener Züchter.

Jemand, der einfach so zwei Katzen aufeinander setzt, versteckt seine vermehrerei hinter Hobbyzüchter

1

ja hobbyzüchtern sollte man die Haltung verbieten. Lebenslang.

0

Alles klar . Wir werden aber weiter kleine Kätzchen "vermehren" / züchten

0

In einer anderen Frage wolltest du deine Mutter noch davon abhalten Katzen zu züchten..... wer keine Ahnung hat sollte es lassen

Falsch , noch 10weitere katzen zu kaufen und noch bei 12 weiteren katzen zu züchten . Mit einer Katze und 4,5 Kätzchen komm ich ja noch klar aber nicht mit 10×4,5 kätzchen

0

Ne, und wir haben 2

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?