Warum wird Kalifornien ins Deutsche übersetzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kalifornien war noch bevor es zum  Bundesstaat wurde, als geographische Region/Territorium  auch in Deutschland bekannt.   Man wanderte nach Amerika aus  (nicht nach Arzona, Maryland, Alabama etc)    aber durchaus ( insbesondere in Zeiten des Goldrausches) nach Kalifornien. Der Begriff Kalifornien war also im deutschsprachigen Raum lange vor der Gründung des Bundesstaates geläufig und in aller Munde. Man hat den Begriff also nach der Gründung von California einfach beibehalten .  

Das hat niemand so beschlossen, es hat sich einfach so ergeben.

  • Der eingedeutschte Name Kalifornien hat sich als einziger bis heute im Sprachgebrauch erhalten. Andere eingedeutschte Namen von amerikanischen Orten, wie Neu York, Virginien oder Pennsylvanien, sind heute unüblich geworden, wurden aber bis in die 1960er Jahre hinein gebraucht.https://de.wikipedia.org/wiki/Kalifornien

Vermutlich in Anlehnung an Italia = Italien, Bulgaria = Bulgarien, España = Spanien, Sovenia = Slovenien, Romania = Rumänien, Colombia = Kolumbien.......

Siehe shiftclick!

Was möchtest Du wissen?