Warum wird 'Indem' zusammen geschrieben?

3 Antworten

Es gibt "indem" und "in dem", aber mit völlig unterschiedlicher Bedeutung:

"indem" ist eine Konkunktion, die man auch mit "während" oder "dadurch, dass" ersetzen könnte. Beispiele: Indem ich die Tür öffne, sehe ich, wer geklopft hat - Dadurch, dass ich die Tür öffne, sehe ich, wer geklopft hat. Während ich den Kaffee in der Tasse umrühre, verteilt sich die Milch darin besser - Indem ich den Kaffee in der Tasse umrühre, verteilt sich die Milch darin besser.

"in dem" ist auf einen Ort bezogen, und das "in" benötigt in diesem Fall immer den Artikel im Dativ - könnte also auch durch "im" in der männlichen oder sächlichen Form ersetzt werden. Beispiele: In dem Haus sind viele Zimmer. Indem ich durch das Haus gehe, in dem viele Zimmer sind, gefällt es mir immer besser.


Da "In dem" etwas anderes bedeutet, z.B. "Ich bin in dem Haus."

Indem: "Ich bewege mich fort, indem ich gehe."


Okey danke schön! Also sollte ich schreiben, in dem hat eine andere Bedeutung als indem und dann das Beispiel?

 

1

 in dem besteht aus dem Vorwort in und dem Dativ des bestimmten Artikels der oder das , 

indem aber  ist ein Bindewort (Bedeutung dadurch, dass)

Was möchtest Du wissen?