Warum wird in TV-Shows meist nur Playback gesungen...und nicht Live...?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind keine "Künstler" sondern Marionetten in der Musikindustrie. Live können die gar nix. null.

Nicht meist - es ist oft eine Ausnahme.. Zumindest bei Ellen ; Jay Leno usw. Bei den AMAs wird auch meist Live gesungen.. Wenn ein Künstler mal nicht Live singt,dann weil sie entweder nicht singen können,weil sie irgendwie daran gehindert werden (z.B. Krank o.s.) aber nicht den Auftritt absagen wollen,oder weil sie denken dass man uns verarschen kann..

sowohl als auch, und live, vom Studio nach Hause guten Ton übertragen ist auch nicht so einfach. Im Fernsehen will man ja Unterhaltung und ja da haben die Macher Angst vor Ausfällen, weil das alles ja auch teuer ist.

Die Playback´s sind in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. Ich kann mich noch an Szenen in den 80ern erinnerne, da hat der "Künstler" seinen Einsatz völlig verpasst aber der Gesang kam. Die Enttäuschung im Konzert war entsprechend groß, wenn man dann Live gesungenes gehört hat. Heute sind die Unterschiede nicht mehr zu hören - zumindest nicht wenn man den gleichen Sänger schon mal in einer "Show"-Bescgallung und in einer Hallen Live Beschallung gehört hat. Für die Übertragungen werden aber anscheinen die Stimmen nochmal aufbereitet , den ich habe da schon große Unterschiede feststellen können.

Weil mann so an der Band und Tongeräte sparen Kann oder wenn der Sänger eine Kaputte Stimme hat

Was möchtest Du wissen?