Warum wird in der Medizin nicht mehr so viel Jod verwendet?

4 Antworten

Ist immer noch ein sehr gutes Antispetikum, aber es gibt allergische Reaktionen die ausgelöst werden können, auch die Verfärbung der Haut ist u.U. problematisch.

https://de.wikipedia.org/wiki/Povidon-Iod

Jod wirkt sich u. a. auf die Schilddrüse aus und bringt u. U. deinen Hormonhaushalt durcheinander.

Da inzwischen bekannt ist, dass Jod mehr schadet als dass es hilft.

Was möchtest Du wissen?