Warum wird im Netz so viel gestritten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil es bequem ist. Es ist wesentlich anstrengender mit Bekannten echt zu diskutieren. Dabei kann man sich streiten, das Gesicht verlieren. Und das will man nicht. Im Internet ist es anonym. Da kann man trotz Halbwissens seine Meinung einwerfen. Meistens geht es da ja um konkrete Artikel aus den Medien über die sich aufgeregt wird. Die Medien schreiben aber nunmal einseitig und aufbrausend. Es wird nur die eine Seite gesehen. Da ist es einfach Stellung zu beziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

>Manchmal habe ich das Gefühl im Netz wird nur gestritten.

Da stimme ich dir zu ;-) Man meldet sich eben eher zu Wort wenn es Probleme gibt, als wenn alles gut läuft. Ich liebe es mit meiner Partnerin gemeinsam schweigen zu können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du recht, das ist deshalb, weil alles anonym ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?