Warum wird im Krankenhaus eine "Infusionsnadel" gelegt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dir wird dadurch nicht nur Blut abgenommen, sondern auch Flüssigkeiten verabreicht, wenn es nötig ist. Narkose, Schmerzmittel etc.

Und damit man nicht erst die Infusionsnadel im Notfall legen muss, hast du sie schon mal bekommen., Wirst du operiert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Zugänge können zum Blutabnehmen und für Infusionen benutzt werden. Zum Beispiel für ein intravenöses Antibiotikum oder für eine Infusion von Kochsalzlösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wüßte ich manchmal auch gern. Wenn Du einen genauen Hinweis hast. laß es mich wissen. Ich habe tierische Angst vor intravenösen Spritzen, sehr schlechte Venen, die meistens am Tag danach schon nicht mehr zu gebrauchen sind. Da wird einem Blut abgenommen, aber nicht aus dem intravenösen Zugang sondern nochmals extra. Damit man evtl. Infusionen oder Medikamente bekommen kann, werden diese Zugänge gelegt. In den OPs bedeutet es wesentlich weniger Arbeit, wenn diese schon auf der Station oder bei der Aufnahme gelegt werden, vor allem, wenn da so Angsthasen kommen, wie ich, die fast in Ohnmacht fallen, wenn nur die Nadel zu sehen ist. Ich bin aber auch schon auf des Krankenhaus gekommen, ohne daß man mir irgendetwas über die Vene gegeben hat. Ich halte Dir alle Daumen für die OP.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei jeder op bekommt der patient flüssigkeit und evtl. antibiotika über die infusionsnadel. wenn du doch im kh liegst, warum fragst du nicht direkt vor ort nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoldenerDrache
07.12.2015, 12:45

Weil ich in erster linie nicht nachgedacht habe und in 2. Linie nicht hören kann.

0

WEnn du bestimmte Medikamente brauchen solltest, dann kann man die auch intravenös geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für alles! Denn sonst musst du ja jedesmal eine Spritze bekommen! Manchmal muss es ja auch schnell gehen! Der Zugang sollte dich aber nicht stören!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Handlung nennt der Mediziner : " Einen venösen Zugang legen " .

Dies erfolgt immer dann, wenn Medikamente  oder auch nur Flüssigkeit intravenös zugeführt werden sollen. Bei Operationen wird das immer gemacht und ebenso bei schwereren Erkrankungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit wenn nötig ein Tropf gelegt werden kann und wenn du Medikamente bekommen sollst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?