Warum wird im Fußball im Spiel (außer bei Verletzung oder rote Karte) nie der Torhüter ausgewechselt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der muss ja nicht ganz so viel laufen. Außerdem dürfte er wohl nicht noch mal eingewchselt werden (meine ich?), falls der andere dann einen Unfall hat....alle anderen Spieler sind eher zu ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht einfach sowohl taktisch, als auch konditionell, keinen Sinn.
Man wechelt normalerweise entweder, weil ein Spieler erschöpft ist, oder, weil man auf taktische Probleme im Spiel reagieren, bzw. das Spiel anders gestalten möchte.
Z.B wechselt man häufig einen Stürmer für einen Verteidiger ein, wenn man zurückliegt und das Spiel nicht mehr lange dauert.
Ein Torwart jedoch, muss weder viel laufen, noch gibt es von Torwart zu Torwart verschiedene taktische Unterschiede.
Ein Torwart muss einfach die Bälle halten.
Da gibt es nicht viel Taktik und vor allem keine, die großartig variiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Gerade ein Torhüter profitiert immer von der Sicherheit die er währen des Spiels gewinnt. 

Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Fussball hat man ja nur 3 Wechsel. Ich vermute, dass man deshalb nicht den Torhüter wechselt. Es macht meiner Meinung auch nur Sinn, wenn der Tormann einen rabenschwarzen Tag hat und beispielsweise 5+ haltbare Tore in einer Halbzeit kassiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiFREESKI
27.11.2016, 14:54

Nicht mal dann.... Das Spiel wäre dann ja eh verloren

0

Nie? Es ist zwar selten, kommt aber durchaus vor! Vor allem dann, wenn der Trainer merkt, dass der Torhüter einen ganz miesen Tag hat oder bei bevorstehendem Elfmeterschießen der bessere Elfmeterkiller auf der Bank sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feldspieler werden für gewöhnlich ausgewechselt, wenn sie sich eine kleinere Verletzung zugezogen haben, die sich beim Weiterspielen verschlimmern könnte, der Trainer durch eine Einwechslung nochmal einen frischen Wind in den Spielaufbau bringen möchte (und dadurch einen "müden" Spieler ersetzt oder seine Taktik im Spiel ändern möchte (Offensivspieler statt Defensivspieler). Da auf einen Torwart keine der genannten Attribute zutrifft, wäre es sinnlos, ihn auszuwechseln. Außerdem ist er meistens der Mann auf dem Feld, der Ruhe ins Spiel bringen kann, eine Auswechslung würde die anderen Spieler meistens nur verunsichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Torwart auswechseln, kann Sinn machen, um dem Ersatztorhüter etwas Spielpraxis zu geben.. Das macht man natürlich nicht, wenn noch wichtige Punkte zu holen sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?