Warum wird Hopfen nur in Süddeutschland angebaut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also hier bei Berlin wächst der Hopfen im Garten so gut, dass die Nachbarn sich beschweren! Er wird aber nur als Zierde/Unkraut (Ansichtssache!) gehegt. Vielleicht reicht die Produktion aus Süddeutschland für die restlichen Brauereien der BRD aus.

Also, dass Hopfen "nur" in Süddeutschland angebaut wird, stimmt wohl nicht ganz. Im Hohen Norden der Schweiz wird er ebenfalls angebaut. Ich denke schon, dass es mit den klimatischen Verhältnissen zu tun hat. Ganz im Norden hats ja Permafrost.Oder? Gruss Solf

In der DDR wurde Hopfen auch in Mitteldeutschland angebaut.Goldene Aue(Kyffhäusergebiet).Der war von guter Qualität und wurde fast nur exportiert.Durch die Wende gibt es diese Betiebe nicht mehr.LEIDER!

Das Klima in Norddeutschland ist nicht so günstig für den Hopfen.

Was möchtest Du wissen?