Warum wird Hillary Clinton in den Medien hier so selten kritisiert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Genauso kannst du die Frage stellen, weshalb die AfD hier so oft kritisiert wird ;)

Schon mal auf die Idee gekommen, das hier schon seit längerem medienwirksam die gesellschaftliche Stimmung vorgegeben wird?

Es werden Feinbilder erschaffen und aufrechterhalten bleiben, damit das Vertrauen in den Medien nicht vollkommen am Boden ist... alles andere könnte man als zurück rudern bezeichnen.

 

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Sytem-/Mainstream-Medien fest ins westlich-transatlantische Gefüge eingebettet sind und nicht den Auftrag der unabhängigen Information der Bürger, sondern der Herbeiführung der Manipulierbarkeit der Massen haben - durch gezielte Desinformation, endlose Wiederholung von Unwahrheiten bzw. Lügen, konsequente Verdrehung der Tatsachen und eben auch bewußte Nicht-Berichterstattung.

Das alles dient dem Stützen und Erweitern des westlich-transatlantischen Imperiums, in welchem nicht politische Parteien und Regierungen, sondern Multinationale Konzerne und die Hochfinanz bestimmen, wo es lang geht.

Du könntest dir auch die Frage stellen, wieso permanent Putin verteufelt wird, wo doch die Mißachtung der Menschenrechte bspw. durch Saudi-Arabien oder Israel um ein vielfaches schlimmer sind.

Du könntest dich auch fragen, warum PEGIDA und die AfD angeblich rechtsradikal und ausländerfeindlich sind, während die Einwanderungsbestimmungen in Kanada, Australien, und so ziemlich jedem anderen Land wesentlich strenger als in Deutschland sind.

... alles dient der Manipulation und Beherrschbarkeit der Massen. Der Millionenfach Denkfauler Menschen, die jeden Mist glauben, ohne ihren Kopf einzuschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MickyFinn 08.11.2016, 17:07

Besser hätte man es nicht ausdrücken können ;)

0

Muss daran liegen, dass sich Trump in der Hinsicht auch mehr leistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss man unsere Medien hier fragen. Ich vermute, das Lobbyismus dahintersteckt oder eine bestimmte Macht über die Massenmedien von Clinton und ihren Anhängern.

Da Russland zum Westen nicht angehört wird in Russland beispielsweise  einseitig über Clinton geredet, dass Clinton so schlimm ist und Trump nicht so schlimm wäre. Obwohl beide schlimm sind...

Im Westen halt umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil hier die Presse genauso gesteuert wird, wie überall auf der Welt.
Somit bekommst Du, bekommen wir, nur über die Medien, was 'man' möchte, dass Du liest.

1984 habe ich George Orwells 1984 gelesen und gedacht 'never'; heute denke ich da anders drüber, leider.

Und Pressefreiheit ist mittlerweile nur noch ein Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kann ich dir nicht sagen, aber ich versteh das genauso wenig. Die Nachrichten hier bei uns sind so dermaßen Parteiisch das ich schon immer direkt weg schalte... Über Trump ziehen die her aber von Clinton kein einziges Wort über ihre schlechten Seiten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der ist ein Grosskotz sorry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Infomercial 08.11.2016, 16:58

Sorry - aber deine Antwort hat null Bezug zur gestellten Frage.

0
cba321 08.11.2016, 17:00
@Shany

Shany, dann lieber gar nicht antworten, wenn man nichts sinnvolles beizutragen hat!

1
Infomercial 08.11.2016, 17:08
@Shany

Sieh mein Post weiter oben.

Sagt dir der "Benghazi-Skandal" etwas? Kannst du dich noch an den angeblichen Giftgasangriff syrischer Truppen auf Zivilisten erinnern? Weißt du wer US-Außenminister bei Ausbruch des Lybien-Krieges war? Was war nochmal mit den Massenvernichtungswaffen im Irak?

Fang mal an, ein bisschen zu lesen, dann kannste bei solchen Themen vielleicht auch irgendwann mitreden.

1
MickyFinn 08.11.2016, 22:33
@Infomercial

Das ist die dumpfe uninformierte Masse, die nur dem nächsten Trend mitlaufen.

0

Was möchtest Du wissen?