Warum wird gelber Schwefel bei niedriger Temperatur farblos?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei niedrigeren Temperaturen besteht Schwefel aus kristallisierten S8 (Ring)Molekülen. Dieser Schwefel ist gelb und wird bei Abkühlung deutlich blasser. Das liegt daran, dass die Schwingungen der Atome im Ring geringer werden. Dadurch werden die Elektronen fester an die Atome gebunden (so wie ein Reiter auf einem ruhigen Pferd stabiler sitzt als auf einem bockigen). Die Elektronen sind dadurch weniger leicht anregbar. Offensichtlich geht dieser Effekt bis hin zur Farblosigkeit (was mir neu ist). Eine besondere Modifikation des Schwefels ist nicht zu erwarten, da er sich bei so niedrigen Temperaturen wohl kaum molekular umlagert.

Vielen Dank für die Antwort! Genau dahin ging auch meine Frage, nämlich, ob es eine weitere Modifikation ist oder nicht. Also, dh!

0

Was möchtest Du wissen?