warum wird gegen Erdogan immer gehetzt im Fernsehen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo,

zu Deiner Frage:

Warum wird gegen Erdogan immer gehetzt im Fernsehen?

In den medien jeden tag wird gehetzt gegen erdogan dabei ist erdogan
mein präsident und versatehe das nicht. ganz EU ist auf ihn angewiesen
also wieso wird gehetzt ich sage nur einmal grenzen öffnen das wars...

Die deutschen Medien hetzen nicht gegen Erdogan.

Man darf nicht eine freie Berichterstattung mit zensierter Presse gleichsetzen und dann gleiches erwarten.

In Deutschland gibt es eine Pressefreiheit. Die Medien dürfen die Vorgänge in der Türkei so berichten, wie sie sind.

Das ist in der Türkei mittlerweile verboten. Pressefreiheit und Meinungsfreiheit ist unter Erdogan Vergangenheit.

Natürlich kann ich verstehen, dass es für Jemanden befremdlich vorkommen muss, der eine freie Berichterstattung nicht kennt.

Die Welt ist nunmal nicht immer nur bunt und nicht so, wie sie gern dargestellt wird. Probleme müssen auch ansprochen werden dürfen. Auch eine Regierung muss sich kritischen Fragen stellen.

Für Schönmalerei benötigen wir keine Presse.

Auch wenn die EU Verträge mit der Türkei hat, so ist sie dennoch nicht auf die Türkei angewiesen.

Offene Drohungen gegen die EU verlaufen ins Leere.

Unter Partnern sollte man dies auch tunlichst unterlassen. Es zeugt nicht von einer guten Partnerschaft.

Was die Flüchtlingsfrage betrifft, notfalls wird der Flüchtlingspakt aufgekündigt und es finden sich andere Lösungen.

Es ist schade, dass die türkische Bevölkerung ihren Presidenten so blauäugig folgt. Seit Jahren geht es mit der Wirtschaft bergab. Die wirtschaftlichen Errungenschaften, der wirtschaftliche Aufstieg der Türkei werden bald Vergangenheit sein. Schade, es ist traurig, etwas so leichtfertig wegzuwerfen.

Noch sind die Rückschritte nicht so deutlich zu sehen. In ein oder zwei Jahren, werden sie offensichtlicher sein und die Bevölkerung wird aufwachen.

Falls es dann noch freie Wahlen in der Türkei geben sollte, was ich momentan bezweifel, wird Erdogan abgewählt. Wahrscheinlicher ist, das es auch keine freien Wahlen mehr gibt und es eines neuen Putsches bedarf um die Türkei wieder auf einen demokratischen Kurs zu bringen.

Es war gerade der demokratische Kurs, der zu einem großen Teil mit dazu beigetragen hat, dass die Türkei einen solchen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt hat.

Ich hoffe für Dich und alle Türken, das ein Umdenken rechtzeitig kommt.

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lösung für dein Problem findest Du in Ankara. Nicht in der EU.

Angewiesen auf die Türkei ist die EU auch nicht. Das ist von dir und deinem Zampano vom Bosporus ein Irrglaube.

Und, diese offene Drohung, "nur einmal grenzen öffnen das wars".

In ähnlicher Weise von diesem "Diktator Erdogan". 

An der Türkei kann man momentan im Zeitraffer beobachten, wie ein Land, das den Weg in die Demokratie in großen Teilen bereits erfolgreich hinter sich gebracht hat, in eine Diktatur umgewandelt wird. Die Geschwindigkeit, mit der das geschieht, ist atemberaubend. Was der türkische Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk 1929 auf den Weg brachte, und was sich in den folgenden Jahrzehnten trotz einiger Rückschläge zu einer modernen und sowohl sozial als auch wirtschaftlich in vielen Bereichen erfolgreichen Republik mauserte, wird nun von Recep Tayyip Erdogan systematisch zurück in die Zeit der Sultane geführt.

Das momentane Ziel ist klar: Erdogan will das Präsidialsystem einführen, um noch mehr Macht zu erhalten, um über dem Gesetz zu stehen, um unangreifbar zu werden. Seine bisherigen Versuche scheiterten, nun soll es durch eine Aufhebung der Immunität von 138 Abgeordneten gelingen, wodurch es wohl zu Neuwahlen kommen wird und somit eine 60-Prozent-Mehrheit für
Erdogans Regierungspartei AKP möglich wird. Und die ist notwendig, um ein
Verfassungsreferendum zur Einführung eines Präsidialsystems einzuführen. Leicht zu durchschauen das Ganze, und doch kann man nur hilflos dabei zusehen.

Es bleibt zu hoffen, dass zumindest die Europäische Union die Türen zu Europa schnellstmöglich für Erdogan wieder verschließt, die sie in der Hoffnung weit aufgerissen hatte, das Flüchtlingsproblem nach dem Motto
>>Aus den Augen, aus dem Sinn<< in die Türkei verschieben zu können. Einen machthungrigen Diktator mit Allmachtsfantasien hofiert man nicht,
so sehr man auch glauben mag, ihn zu brauchen.

Sultan Erdogan wird noch viel Unrecht und Unglück über das türkische Volk bringen – allen voran über die Teile, die ihm und seinen Vorstellungen gegenüber  keinen Kniefall leisten. Deshalb gilt es schon jetzt für die EU, sein Vorgehen ohne Wenn und Aber zu verurteilen und ihm wo irgendwie möglich Grenzen aufzuzeigen. Einen tollwütigen Hund hält man schließlich auch möglichst auf Abstand und streichelt ihn nicht auch noch.

 - (Türkei, EU)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, hast du dir mal genauer angeschaut, was der "dein Präsident" das treibt in "deinem Land"? findest du das alles so wunderbar? Also wenn du das alles toll findest und alles besser als hier, dann geh am besten auch in dieses wunderbare Land, wo alles so viel besser ist durch "deinen Präsidenten". Dann lebt es sich wohl dort wie im Paradies.

Die EU ist gar nicht auf ihn angewiesen, er ist auf die EU angewiesen, er würde ihr nämlich gern beitreten, aber wenn er so weiter macht, dann kann er das bald vergessen und ich hoffe er kann es auch bald vergessen.  Wenn die lieben Politiker nicht nur "mit Sorge darauf blicken" was er so treibt, sondern endlich handeln würden, dann hätte er es schon längst abschminken können. Das sind absolute Menschenrechtsverletzungen das hat null mit Demokratie zu tun.

Du lebst wohl hier in Deutschland, willst den türkischen Pass nicht abgeben, Nationalstolz. Das ist auch nicht ganz verkehrt, aber da frage ich dich halt schon wenn du dort alles so toll findest, warum du da nicht schon lange lebst, sondern immer noch in Deutschland, wo alle so böse sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DrakonBukana 28.08.2016, 11:34

Hätten wir das nicht schon mal? Wo alle nur zugeschaut haben... guter Beitrag danke! Stimme Dir zu.

0

Wiso ist das hetzte wen man darüber berichtet das er die Demokratie dort  abschafft und auch die Todesstrafe  wieder einführen will und das obwohl er weis das es dann kein zutritt zur EU gibt außerdem werden wohl noch einige Menschen verschwinden wen sie gegen ihn sind also macht er alles was Diktatoren gemacht haben und sollte dann zb immer noch der hass auf bestimmte  volksgrupen dorrt geben  könnte er auf den Gedanken kommen das er sie auslöschen sollte dan hätten wir einen neuen Hitler.Außereem was soll die Die Türkei in der Eu den sie hält sich nicht an absprachen oder Fordert Sachen die sie gar nicht darf bzw will etwas aber weigert sich die Gegenleistung zu bringen würdest du privat mit so einem Geschäfte machen ?wohl eher nicht oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angewiesen? Keineswegs! Sicherlich ist die Türkei ein wichtiger Bündnispartner, aber doch nicht um jeden Preis! Und wäre es nicht eine schöne Arschkriecherei, jemanden NICHT zu kritisieren, der sich so offensichtlich falsch verhält, nur aus Angst davor, dass man seine eigenen Vorteile dadurch einbüßen könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebst du in der Türkei? Wenn du in De lebst is Erdogan nicht dein Präsident. Wenn du ihn als deinen Präsidenten willst, mußt du in die Türkei gehen und dort leben und erleben, wie es ist, unter Erdogan zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
inke124 28.08.2016, 11:43

irgendwann gehe ich zurück in türkei warte ab junge

0
eccojohn 28.08.2016, 14:07
@inke124

Biete bei umgehender Umsetzung des Vorhabens sofortige Hilfe beim PACKEN der Koffer - bring sie sogar zum Flughafen - GRATIS !!

5
livechat 28.08.2016, 14:32
@inke124
@inke124~~irgendwann gehe ich zurück in türkei warte ab junge

Ok, Du wartest nur noch bis der Erdogan weg ist! Oder ?

3

Bist wohl a türk an den der appell von Fr, merkel ging.

Die EU ist in keinster weise auf die türkei angewiesen.

Man siet die stimmung im volk um zu erahnen ...ja...

Die türken sind kein teil davon. Höchstens ein puzzle um es halbwegs friedlich ablaufen zu lassen. 

Schliesslich will die türkei keiner in der EU.. Überleg mal. 

Anti-erdogan schlagzeilen gibt es weil er gegen UNSERE prinzipien verstößt, letztendlich.


Geh nach anatolien und setzte dich für einen erdogan ein wenn du das willst aber nerve hier nicht mit syphatien für einen diktator der die demokratie mit füssen tritt. 


Grenzen öffnen das wars...(...)

Sind die türkengrenzen offen ? 

Vor allem WIE..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du es als hetzte siehst  Ok.  Aber hast Du schon mal drüber nachgedacht , das er die Demokratie, die von Mustafa Kemal Atatürk eingeführt wurde Stück um Stück abschafft ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erdogan wirft mit Naziaussagen um sich.Wenn der Merkel meint und die nichts dagegen tut okay,das ist Merkel wohl damit zufrieden anders kan ich es nicht sehen.Verstehe ich zwa nicht aber gut.

Aber der beleidigt doch ganz Deutschland oder?Und damit geht der einfach zu weit.Hetze in welcher Richtigung geht die jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt wohl daran das er keine Demokratie betreibt.

Vielleicht wollen die anderen auch nur von ihrem eigenen Land ablenken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


ganz EU ist auf ihn angewiesen

Verwechselst du da nicht etwas? Niemand ist auf ihn angewiesen. Er ist ein Wichtigtuer, weiter nichts, der sich inzwischen schon weltweit lächerlich gemacht hat. Man kann solche machtgierigen Personen nicht ernst nehmen.


dabei ist erdogan mein präsident

Lebst du in der Türkei? Wenn nicht, solltest du dorthin,wenn du ihn als deinen Präsidenten bezeichnest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
inke124 28.08.2016, 11:17

eu grenze sage ich nur flüchtlinge

0
glaubeesnicht 28.08.2016, 11:19
@inke124

Es ist egal, was du sagst. Man braucht die Türkei bzw. Erdogan nicht, um das Problem zu lösen. Er macht sich nur wichtig, um Geld zu kassieren, was er ja schon in Milliardenhöhe bekommen hat. Nur die Flüchtlinge haben nichts davon. Dieses Geld landet in anderen Taschen.

6
baehrchen2 28.08.2016, 11:20
@inke124

Und ich sage nur: Deutschland lässt sich nicht erpressen!

5

Sowas brauchst du hier nicht schreiben weil die Deutschen hier den Medien aus der Hand fressen "er schafft die Demokratie ab" darum lässt er über die Todesstrafe  im Parlament abstimmen antstatt es per Notstand durchzusetzen, "er will die Todesstrafe einführen" 6 Millionen Menschen an der Kundgebung rufen Todesstrafe und es wird Erdogan zugeschoben.alle deutschen die in der Türkei Urlaub gemacht haben berichten ja nur davon dass nichts was in den Medien verbreitet wird stimmt. ES WIRD GEHETZT IHR BRAUCHT NICHT MIT ERDOGAN DER ANTIDEMOKRAT ODER SONST WAS ANKOMMEN!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
glaubeesnicht 28.08.2016, 12:22

Wer schreit, hat Unrecht! Warum schreist du so?

3
tsfreak61 28.08.2016, 12:23

Oh ja das ist eine sehr kluge Antwort auf meinen Kommentar

0
baehrchen2 28.08.2016, 12:37

Tja, das hat bei Murssi in Ägypten auch (kurzfristig) funktioniert. Man sperre die Gebildeten und die Menschenrechtler hinter Gitter, noch ein paar in die Fresse, und werfe den Ungebildeten ein paar Wolldecken und Mehlsäcke hin und schon hat man 51% der Bevölkerung auf seiner Seite und 6 Millionen, die "Todesstrafe" grölen auf den Straßen. Wie kann das denn bloß sein?

(Möchte bloß mal wissen, wer hier wem aus der Hand frisst!)

1
tsfreak61 28.08.2016, 12:45

Eine Frage woher wollt ihr eig wissen dass alles was ihr hört wahr ist?wenn das wahr wäre wüssten wir Türken als erstes Bescheid. Warum hetzt ihr eig nicht gegen Frankreich?der Präsident kann Ausgangssperren erlegen Reservisten einziehen  Häuser durchsuchen usw.. Aber die Deutschen wissen alles besser was?

0
baehrchen2 28.08.2016, 12:54
@tsfreak61

Ich habe die gleichen Möglichkeiten, mir eine Meinung zu bilden, wie du. Ich verstehe, was ich sehe, interpretiere, was ich lese, und mache mir meinen Reim drauf. So funktioniert es nun mal. Jeder muss sich seine eigenen Gedanken machen, sein eigenes Hirn gebrauchen und zu seinen eigenen Schlüssen kommen. Ich will dir deine Ansichten gar nicht ausreden. Aber ich lasse mir auch meine nicht ausreden. Glaub, was du willst. Genau wie ich! DAS ist Demokratie!

1
tsfreak61 28.08.2016, 12:59

Erst gestern wurde ein türkischer Panzer von der YPG mit Raketen deutscher Herkunft beschossen warum ist das nicht in den deutschen Medien?

0
baehrchen2 28.08.2016, 13:24
@tsfreak61

Ich habe jetzt keine Lust, sämtliche deutschen Medien danach zu durchforsten, aber ich habe es auf Anhieb in der Frankfurter Rundschau gefunden.

0
tsfreak61 28.08.2016, 13:33

Tja ich sehe nur "Türkische Armee greift Kurden an","Türkei greift Kurden an" usw. Kann man den deutschen Medien irgendwie gar nichts recht machen? Als die Türkei sich zurückgehalten hat hieß es Türkei unterstütze den IS.Und jetzt wo Türkei an einem Tag 1000 IS Kämpfer und mehrere städte erobert hat heißt es Türkei greift die Kurden an. Erdogan hat angekündigt gegen den IS,PKK,YPG usw vorzugehen und die Medien hören nur raus: Türkei tötet kurdische Zivilisten...

0
baehrchen2 28.08.2016, 14:07
@tsfreak61

Tja, daran sieht man nur, wie vorgefasst deine Meinung ist und dass du nur das liest, was du lesen willst!

1

Du kannst dir "deinen" Erdogan" an den Hut stecken,

Er ist nur eine lächerliche Diktator-Kopie .

 am Rande der Nato

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?