Warum wird für Sauerbraten immer nur Pferde- oder Rindfleisch benutzt?

6 Antworten

Das kann man sicher. Ursprünglich wurde aber Pferde- oder Rindfleisch mit dem essigsauren Sud zarter gemacht (siehe auch "Wildmarinaden"). Man hatte früher weniger gute Fleischqualitäten: Das Tier wurde erst im höheren Alter geschlachtet und bei nicht mehr ganz so frischem Fleisch konnte man auch den Geschmack durch diese Zubereitungsart gut überdecken.- Wenn Du Dich mit Kochrezepten aus dem Mittelalter beschäftigst, wirst Du feststellen, daß viele Fleischzubereitungen keineswegs mit "Kurzgebratenem" und mild gewürztem Fleisch funktionierten....

kannst auch mit schwein machen,braucht nicht so lang eingelegt sein da das fleisch viel weicher ist.grund ist nur rind/pferd braucht länger um butterweich zu werden.oft war auch der grund,die alten klepper die geschlachtet wurden waren zäh

Wegen der Faserung des Fleisches, die kann man bei deinen genannten gut einlegen paar Tage und wird mürb.Nicht so beim Schweinefleisch und Murmeltier

Das ist sicher auch möglich aber nicht notwendig. Rindfleisch ist oft etwas zäh durch das Einlegen wird es zarter. Schweinefleisch und Geflügel wird übrigens sehr oft eingelegt! Ich denke da vor allem an das Grillen!

Kann man auch. Und zwar ein Schweine-Sauerbraten auf rheinische Art. Der bevorzugt ein Stück Schweinskeule und braucht nur 48 Stunden in der Beize zu reifen, sowie Wild-Sauerbraten...

Was möchtest Du wissen?