Warum wird für die PCR kein menschliches Enzym verwendet?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Welches Enzym verwendet wird (human oder bakteriell) ist egal, da es nur seine Aufgabe erfüllen soll und jede (!) Polymerase lediglich neue Nucleotide anknüpft.

Man muss bei einer PCR allerdings eine Temperatur-stabile Polymerase verwenden, da die humane Polymerase bei den während einer PCR eingestellten Temperaturen denaturieren würde. Humane Polymerase funktionieren nur bei 37 Grad (Körpertemperatur).

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wunnewuwu 19.03.2016, 19:58

Was du vielleicht wissen solltest ist, dass die PCR eine rein technische Prozedur ist und nicht in lebenden Organismen stattfindet.

0
Sommerwind99 19.03.2016, 19:59

Aso ok vielen Dank jetzt versteh ich es. Ich habe zuvor gedacht, dass die PCR ein Temperaturoptimum bei 37 Grad hat wegen der DNA. Danke🙂

0
Agronom 20.03.2016, 02:10
@Sommerwind99

Ein Teil der Prozedur läuft bei über 90°C ab, sodass die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen den Basen gebrochen werden können und sich die beiden komplementären DNA Stränge auftrennen. Im menschlichen Körper übernehmen das andere Enzyme.

0
Wunnewuwu 19.03.2016, 20:06

Die PCR ist eine technische Anwendung, um DNA in sehr großen Mengen zu vervielfältigen. Sie hat kein Optimum, wie bspw. ein Enzym. Schau dir mal an, wie die PCR funktioniert - da gibt es viele verschiedene Temperaturen, die wegen unterschiedlichen Gründen eingestellt werden müssen. In Zellen funktioniert das natürlich etwas anders. ;-)

0
Wunnewuwu 20.03.2016, 12:48

So ist es!

0

Was möchtest Du wissen?