warum wird es in italen im sommer früher dunkel als in deutschland?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Nähe des Äquators steht die Sonne mittags ziemlich in der Mitte des Himmels. Hier sind Tag und Nacht ziemlich genau je 12 Stunden lang. Das ganze Jahr über.
Durch die Schräglage der Erdachse gegenüber der Umlaufebene der Erde um die Sonne ist das an den Polen anders. Zeigt der Pol (egal ob Nord- oder Südpol) eher in Richtung der Sonne, bewegt sich am Pol die Sonne über dem Horizont und es ist ein halbes Jahr lang Tag. Ein halbes Jahr später, wenn der Pol etwas von der Sonne weg zeigt, bewegt sich die Sonne unterhalb des Horizontes und es ist ein halbes Jahr lang Nacht.
Wir befinden uns hier zwischen Äquator und Nordpol und haben von beiden Effekten etwas: Im Sommer sind die Tage länger als die Nächte, im Winter ist es umgekehrt. Da Italien dem Äquator näher ist, ist dort der Effekt der unterschiedlichen Länge von Tag und Nacht nicht so stark.

Die ausführlichste Antwort erhält natürlich mal wieder weniger DHs, als die anderen...

DH

0

Hier kannst Du nachlesen, warum das so ist: http://www.uni-potsdam.de/u/Geooekologie/institut/hydrologie/download/skript_klimatologie.pdf

(Kapitel 4.4 Beleuchtungsklimazonen und Jahreszeiten)

näher am Äquator als Deutschland

Weil es südlicher liegt.

Hat jemand ein "i" zu verschenken?

für was brauchst du das, ich könnte tauschen

0
@Nesquick

lach, das ist ja nett. Ich würd es gerne Stanilinsky schenken, das "i".

0

Was möchtest Du wissen?