Warum wird es als Nicht-Identifikation angesehen, wenn die Nationalspieler die Hymne nicht singen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde sagen, dass es jedem selber überlassen ist ob er mitsingt oder nicht. ich glaube, dass hat nix mit der "Abstammung" zu tun. Ganz ehrlich ich bin Deutsche und würde auch nicht mitsingen.

Ich stelle in Frage, das man dieses als Nicht-Identifikation sehen sollte - denn das hieße ja im Umkehrschluß, das alle, die die Hymne singen, sich mit Deutschland identifizieren, was aich jedoch auch bezweifeln würde. Jeder so - auch beim Fußball - wie er mag.

Schwierig, denn Du hast schon recht auch Spieler ohne diesen Hintergrund singen nicht mit. Insgesamt würde ich es aber begrüßen wenn nun entweder alle oder keiner singt. Davon ab geht mir dieses Gerede aber mit Migrationshintergrund aber auf den Geist, wer einen deutschen Pass hat ist deutscher und der Name unseres derzeitigen Innenministers klingt nun auch nicht gerade typisch deutsch !

Selber habe ich Fussball( leider nur dritte Liga) gespielt. Ich kann das nicht verstehen,man muss singen, etwas anderes ist nicht normal. Gru& aus Kroatien!

Was möchtest Du wissen?