Warum wird einkommen erst ab einer gewissen summe besteuert?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um das Existenzminimum nicht zu gefährden, welches der Staat aufgrund des Sozialstaatsprinzips als besonderer Ausformung der Menschenwürde schützen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, macht doch keinen Sinn von sehr wenig noch was abzuziehen. Am Ende braucht diese Person Unterstützung vom Staat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Einkommenssteuer folgt dem Leistungsfähigkeitsprinzip. Die Steuerlast soll der finanziellen Leistungsfähigkeit des Steuerschuldners gerecht werden. Wer nur 600 Euro im Monat verdient, für den ist jeder einzelne Euro Abzug eine enorme Belastung. Dahingegen unterstellt man, dass bei 100.000 Euro im Monat selbst bei einer Besteuerung von 43% noch genug für ein komfortables Leben übrig bleibt. Der Steuersatz progressiert mit der Einkommenshöhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man von diesem Einkommen auch eigentlich leben sollte. 

Sprich: Essen, Miete u.ä. bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt dafür aber Steuertabellen und Steuerrechner! (Und je nach Einkommen auch "Steuerberater")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit das Existenzminimum gewährt bleibt. Der Staat will, dass du einigermaßen gut über die Runden kommst und besteuert Einkommen daher erst ab einem gewissen Level :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir in einem Sozialstaat leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?