Warum wird einem so schwindelig wenn man nach dem Bücken so schnell aufsteht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil das Blut beim Bücken schnell in den Oberkörper und Kopf läuft und beim Aufstehen wieder schnell zurück in den Unterkörper. Das fordert den Kreislauf und uns wird schwindelig.

Weil das Blut dann für einen Moment in die Beine saust und im Kopf nur noch zu wenig übrig ist.

Nach einem Augenblick schiebt die Venenpumpe es dann wieder nach oben und alles fühlt sich normal an.

Was kann man tun: Kreislauf ertüchtigen, öfters Sport machen.

Du wirst alt, komm´ langsamer hoch oder lass andere sich für dich bücken.

vielen dank lieber dirk :-)) vor einigen wochen war ich hier noch das kücken, jetzt müssen sich schon andere für mich bücken, mann, mann, mann wie die zeit vergeht :-)))

0
@jaguar4

Ok., jetzt hab´ich mich auch gerade gebückt und mein Kopf ist jetzt rot, wird wohl an dem komischen kreislaufdurcheinanderbringendem Wetter liegen.

0
@DirkWalther

Du scheinst Dich oft zu bücken. Ich sehe Deinen Kopf immer nur rot ;-)
Gruß wiele

0
@DirkWalther

...neuerdings sogar grün! Du solltest unbedingt zum Arzt - irgendwas stimmt da nicht ;-)
Gruß wiele

0

Ja wo läuft das Blut nun hin?

Was möchtest Du wissen?