Warum wird ein NEIN von mir NIE akzeptiert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist ein langwieriger Prozess, fürchte ich. Aber ein lohnenswerter, das gleich vorweg ;)

Ich glaube, du signalisierst deiner Umgebung eine allgemeine Hilfsbereitschaft, die du auch damit anzeigst, dass du begründest, warum du mal nicht einspringen willst - etwas selbstverständliches oder offensichtliches begründet man ja nicht. Daran gewöhnen sich Freunde und Bekannte. Und du schreibst ja auch selbst "wenn du jemandem einmal etwas abschlagen muss(t)". Selbst in deiner Frage hier drückst du damit aus, dass es irgendein Zwang ist, aus dem heraus es eben nicht geht. Sowas kann man leicht ausnutzen. Gar nicht aus völlig egoistischen Gründen, manchmal einfach, weil du als "letzter Ausweg" giltst.

Mein Tipp oder meine Empfehlung: Beschränke Erklärungen auf ein absolutes Minimum, wenn sie überhaupt nötig sind. "Ich würde ja eigentlich, aber..." bietet eher Anlass zu Diskussionen und Überredungsversuchen als ein "Tut mir leid, ist (im Moment) einfach nicht drin". Damit riskierst du, natürlich, Leute vor den Kopf zu stoßen, die es von dir anders gewöhnt sind. Andererseits sammelst du aber mit diesem Verhalten Stück für Stück Menschen um dich herum, die mehr auf Klarheit und Offenheit Wert legen als auf ständige Bereitschaft für Hilfsaktionen.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Schnurrzel97 11.06.2014, 21:18

Vielen Dank für Deine Antwort!

Ich denke, Du hast es sehr gut 'auf den Punkt gebracht'. Es liegt an der Art wie ich meine Wünsche am besten äußere. Das werde ich ab jetzt üben - danke für den Tipp. (:

0

Naja jeder hat seine eigene Meinung und du kannst nicht die Meinung eines anderen ändern oder der andere deine Meinung. Manche Menschen verstehen sowas nicht und es kommt zum streit weil sie mit der Meinung eines anderen nicht klar kommen. Musst dieser Person eben klar machen dass wenn jeder die selbe Meinung hätte, wäre die Welt eintönig.

Schnurrzel97 11.06.2014, 03:21

Vielen Dank für die Antwort!

Sowas in der Art habe ich auch schon erwähnt, aber es verhindert leider nicht den Streit, im Gegenteil, dann bin ich auch noch "altklug" oder Ähnliches :(.

0

es kommt drauf an wo du dich rechtfertigen musst bzw worüber. wie xHohesCx schon gesagt hat jeder hat die eigene Meinung und wenn man das nicht akzeptiert ist das es doof. ich würde sie darauf hinweisen und wenn sie es nicht versteht würde ich ihr auch sowas fragen wo sie anderer Meinung als du ist und sie dann nach der Rechtfertigung fragen, damit die mal sieht wie du dich fühlst. ich begrüne meine Meinung zu 'unwichtigen' dingen manchmal auch nur mit "weil es eben meine Meinung ist" und wenn man das nicht versteht sage ich es eben immer weder

ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiter helfen und wie gesagt so würde ich das machen

Schnurrzel97 11.06.2014, 03:12

Vielen Dank für die Antwort!

Ein Beispiel:

Ich hatte einer Freundin kein Geld geliehen, da ich für mich kurz vorher dazu entschloss, nie wieder Geld zu verleihen (habe immer wieder Enttäuschungen erlebt)! Da hieß es gleich :"Was bist Du denn für eine Freundin? Ich bin in Not und Du hilfst mir nicht?!" ... usw. Ich musste mich erklären, da etliche Fragen zum "warum" folgten! Die Freundschaft ist dadurch kaputt gegangen, aber ICH war die Dumme :(!

0
user2386 11.06.2014, 03:21
@Schnurrzel97
Ich musste mich erklären, da etliche Fragen zum "warum" folgten! Die Freundschaft ist dadurch kaputt gegangen, aber ICH war die Dumme :(!

warum musst du dich rechtfertiugen wenn du nix verleihs? das kann jawohl jeder selber entscheiden.

warum warst du hinterher die dumme ? weil andere kein geld hatten ????

was heisst in not waren? nur weil du nix verliehen hast ? tolle freunde !

1
Schnurrzel97 11.06.2014, 03:36
@user2386

Ich sehe das genauso, dass jeder das wohl selbst entscheiden kann, was er mit seinem Geld macht, oder auch nicht macht.

Nein, ich war die Dumme, da sie sich bei mir daraufhin nie wieder gemeldet hat. Es war eine langjährige Freundschaft u. es tat sehr weh, dass sie vorbei war (weil sie es nicht respektieren konnte)! Aber in IHREN Augen trage ich doch die Schuld, oder wieso brach SIE den Kontakt ab?!

Und in Not war sie angeblich, da sie durch mein NEIN, ein Versprechen gegenüber einer anderen Person nicht einhalten konnte. Sie wollte der Person mit dieser Summe aushelfen (die sie von mir leihen wollte).

0
user2386 11.06.2014, 12:37
@Schnurrzel97
ich war die Dumme, da sie sich bei mir daraufhin nie wieder gemeldet hat.

na dann war sie wohl die faLSCHE freundin manchmal merkt man das erst spät

Und in Not war sie angeblich, da sie durch mein NEIN, ein Versprechen gegenüber einer anderen Person nicht einhalten konnte. Sie wollte der Person mit dieser Summe aushelfen (die sie von mir leihen wollte).

toll, und da bist du dann drann schuld ? was hat das denn mit dir zu tun überhaupt???

1
Schnurrzel97 11.06.2014, 13:49
@user2386

Stimmt, das hatte rein gar nichts mit mir zu tun! Aber warum sieht sie das anders? Naja, auf einige Fragen bekommt man wahrscheinlich niemals eine Antwort. Danke für Deine Bemühungen. (-;

1
user2386 11.06.2014, 14:20
@Schnurrzel97
Aber warum sieht sie das anders?

weil sie dich benutzen wollte und nicht konnte

0

Dann sind es keine wahren Freundinnen, die wollen dich nur ausnutzen. Sie sollten auch deine Meinung akzeptieren und wenn es nein ist, dann ist das halt so. Freundschaft beruht auf Kompromissen und man muss sich nicht imer rechtfertigen. Schon gar nicht eine Person alleine. Auch deine Freundinnen sollten sich rechtfertigen, dann wissen sie wie du dich fuehlst.

Schnurrzel97 11.06.2014, 03:44

Ich danke Dir für Deine Antwort!

Auch deine Freundinnen sollten sich rechtfertigen, dann wissen sie wie du dich fuehlst.

Wenn ich mal von denen eine Begründung wünsche, dann wird das knallhart abgeblockt! So hart könnte ich nicht sein, da ich mich bemühe, auf die Gefühle anderer Rücksicht zu nehmen.

0

du sags deine meinung, und wenn jemandem das nicht gefällt und er von dir rechtfertigungen erwartet sagst du einfach: das ist meine meinung, und dabei bleib ich auch !

Und wenn ich es mal schaffe, mich nicht zu einer Rechtfertigung drängen zu lassen, bin ich gleich "KEINE WAHRE FREUNDIN" (weil ich nicht helfe u. es auch nicht begründe)!!??!!

dann würd ich mir mal gedanken machen ob das überhaupt richtige freundinnen sind wenn die sowas zu dir sagen!

Schnurrzel97 11.06.2014, 03:14

Vielen Dank für Deine Antwort!

Ok, dazu werde ich mir sicherlich mal ein paar Gedanken machen - danke! ^^

1

Geht mir leider genauso

Schnurrzel97 11.06.2014, 03:17

Danke für Deinen Beitrag!

:( :( schade .... Vielleicht ist auch für Dich ein hilfreicher Kommentar dabei. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?