Warum wird ein Loch im Magen mit einem großen Schnitt und nicht laparoskopisch durchgeführt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man sollte auf jedenfall schauen, ob Mageninhalt in den Bauchraum gelangt ist durch das Loch. Das geht natürlich mit einem Schnitt am besten.

Und mit der Kamera, die bei der Laparoskopie angewendet wird? Geht das mit der nicht?

0

Naja, wenn man mit der Kamera durch das Loch geht, besteht auf jeden Fall die Gefahr, dass es sich weiter vergrößert, und sicher einige weitere Gefahren.

0
@amwtr95

Ok danke für deine Erklärung. Jetzt verstehe ich, warum da ein großer Schnitt gemacht wird.

Bist du Chirurgin oder Ärztin oder so?

0

Nein, Krankenschwester ;)

0

bei fast jeder Kleinigkeit (z.B. Blinddarm oder Gallenblase)

Hahaha.. da musste ich dann doch lachen. Da sieht man mal, wie gut unsere Medizin geworden ist, dass solche Eingriffe als "Kleinigkeit" empfunden werden.

Sicher kann man verschiedene Magen-OPs auch laparoskopisch durchführen. Vieles geht ja auch endoskopisch direkt durch die Speiseröhre.

Allerdings ist das abhängig von dem erwarteten Befund, der Lokalisation des Geschwüres und dessen Größe. Darüber hinaus ist entscheidend, ob es akut blutet, ob Mageninhalt in die Bauchhöhle gelangt ist und ob Nachbarstrukturen betroffen sind.

Manchmal wird eine OP auch laparoskopisch begonnen und intraoperativ entscheidet der Chirurg dann, doch laparotimisch zu eröffnen, weil er das Problem sonst nicht sicher lösen kann.

Kann man von Cola einen Loch im Magen bekommen?

...zur Frage

Gallenblasenentfernung durch den Mund möglich?

Hallo,

ich habe eine Frage zu einer neuen Operationstechnik. Bisher entfernte man (meist Minimal-Invasiv) die Gallenblase (Vesica biliaris) über spezielle Laparoskopische Geräte mit einigen Schnitten in das Abdomen. Bei mir selber wurde diese Operation so durchgeführt. Allerdings habe ich jetzt erfahren dürfen, dass es nun die Möglichkeit geben soll die Vesica biliaris Laparoskopisch Trans-Oral zu entfernen. Stimmt das ? Mich würde besonders interessieren wie dieser Eingriff durchgeführt wird. Wie kommt die Vesica biliaris über den Ductus cysricus, den Ductus choledochus, das Duodenum etc. nach außen ?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Erfahrungen mit Blinddarm op

Hallo ihr Lieben .. so, nachdem ich mich nun jahre lang mit diesen blöden schmerzen & der noch größeren angst gequält hab, möchte ich eigentlich ganz gerne meinen blinddarm entfernen lassen .. die angst will einfach nich weg gehn & ich sehe keinen anderen ausweg mehr.. war jetzt innerhalb 4 wochen 10 mal im krankenhaus . so gehts nich weiter .. wer kann mir sagen auf was ich mich einstellen muss ? ich hab riesen panik davor.. am meisten vorm aufwachen nach der op.. angst, die schmerzen nich ertragen zu können .. oder danach zu erbrechen etc.. wann kann man wieder normal laufen & wann hören die schmerzen auf ? ich hab auch angst dass das bei mir alles nich so gut verheilt & die narben wieder aufbrechen etc .. bitte erzählt mir eure erfahrungen .. wenn dann soll es eh laparoskopisch durchgeführt werden um evtl noch andere ursachen der schmerzen zu finden . ich bin seeehr ängstlich & höchstsensibel ( extrem schmerzempfindlich ) ,aber einen andren ausweg endlich wieder normal zu leben seh ich nich mehr .. danke schon ma im vorraus für eure antworten !

...zur Frage

szintigraphie, leerer Magen?

Hallo an alle, bei mir wird am Dienstag eine Szintigraphie durchgeführt, mir wurde gesagt das ich da nüchtern bleiben muss aber warum ist das so? Und warum muss man anschließend noch für drei Tage ins Krankenhaus? Vielen dank für eine Antwort

...zur Frage

Blutpfropf oder Essensrest in Wunde?

Tach, Donnerstag Weisheitszahn rausbekommen, Wunde wurde nicht zugenäht weil nur klein, hab auch keine großen Schmerzen, aber im Spiegel ist was weißes im Loch, könnte das ein Essensrest sein oder der Blutpfropd der sich auch bilden soll? Hab schon dran gefühlt aber bewegt sich garnichts, weh tuts auch nicht. Aber warum sollte ein Blutpfropf weiß/gräulich sein und nicht rot? Danke schonmal

...zur Frage

Ein Vibrieren im Magen-Darm-Bereich?

Mein Magen/Darm vibriert seit 5 Tagen und ich vermutete erstmal Blähungen. Dennoch verstehe ich nicht warum es auf einmal auftritt? Es ist schwierig meinen Stuhlgang rauszulassen, dennoch ist es keine Verstopfung oder Durchfall? Ich habe auch keine jegliche Schmerzen, sondern nur dieses Vibrieren. Kann mir jemand weiterhelfen, weil ich nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt will? :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?