Warum wird ein häufiger Einsatzvon Antibiotika von Wissenschaftlern oft kritisiert?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weil dadurch die Bakterien immer resistenter werden und es somit nicht mehr so lange dauert, bis Antibiotika nicht mehr helfen. Deshalb finde ich auch, daß man nicht bei jeder kleine Erkältung sofort mit Antibiotika behandeln soll.

Die Backterien und Viren gewöhnen sich schnell an das Medikament und entwickeln Immunität dagegen.Es schadet ihnen dann nicht mehr.

Naja, gegen Viren wirken Antibiotika sowieso nicht.

0
@Moonie1970

Wird aber oft auch falscher weise bei Vireninfektiones verschrieben obwohl es Backteriel ist.

0

Das Schlimmste daran ist, daß je häufiger Antibiotika eingesetzt werden, desto häufiger haben die Erreger die Gelegenheit sich dagegen zu immunisieren. Dann wirds lebensgefährlich!

Ist die häufige Einnahme von Antibiotika sehr schädlich?

Mein Sohn hat schonn wieder ein Mittelohrentzündung. Und wieder Antibiotika verschreiben bekommen. Das ist bestimmt mindestens das 25. mal das er so etwas nehmen muss (er ist aber erst 7 Jahre alt). Mein Arzt sagt, das sei nicht schlimm. Ich glaub ihm aber nicht, wer kennt sich damit aus?

...zur Frage

Antibiotika auf Wunde schädlich?

Hallo. Antibiotika ist ja auf Dauer schädlich. Wenn man jetzt Antibiotika auf Wunden schmiert bilden sich auch irgendwann resistente Bakterien? Danke

...zur Frage

Offene Fragen nach der Wurzelbehandlung?

Hallo Leute,

ich hatte heute ne Wurzelbehandlung und hätte noch ein paar Fragen:

  1. Lohnen sich Wurzelbehandlugnen überhaupt oder fallen Zähne, die keine Wurzel mehr haben, nach zwei-drei Jahren sowieso aus, weil sie ja quasi schon tot sind?
  2. Der Arzt hat mir Clindamycin 600 verschrieben. Ich habe im Internet gelesen, dass das ein sehr starkes Medikament ist, das zu starken Nebenwirkungen führen kann. Wäre es sehr unvernünftig, vielleicht ohne die Absprache meines Arztes immer nur die Hälfte einnehmen? Ich habe gerade einen neuen Job angefangen (ich bin Lehrer) und kann es mir eigentlich nicht leisten, während des Unterrichts Durchfall zu bekommen oder mal eben auf die Toilette zum Kotzen verschwinden zu müssen..
  3. Sollte ich oder bin ich möglicherweise sogar dazu verpflichtet, meinem Chef Bescheid zu sagen, dass ich starke Antibiotika nehme? Ich weiß ja nicht, wie ich auf das Medikament reagiere. Als ich das letzte Mal Antibiotika wegen einer Borreliose genommen habe, war ich nach jeder Tabletteneinnahme so fix und fertig, dass ich mich danach jedes Mal 2 Stunden hinlegen musste. (Ich weiß aber nicht mehr, was das für ein Medikament war).
  4. Ich bin gegen Penicilin allergisch. Ist Clindamycin irgendwie mit Penicilin verwandt, oder hat das eine nichts mit dem anderen zu tun?
  5. Wie verträgt sich Clindamycin mit Alkohol? Ist ein Bier am Abend tabu?
...zur Frage

Wie schädlich ist Fleisch?

Hallo,was für Auswirkungen hat es das den Tieren Antibiotika gegeben wird und wir Menschen das Essen?

...zur Frage

3 monate lang antibiotika wegen akne?

Ich habe gegen akne antibiotika bekommen die ich 3 monate lang nehmen muss!
Ist das nicht schädlich?

...zur Frage

Schaden Antibiotika bei Alkohol?

Heyy Leute seit 2-3 Tagen nehme ich 3 Mal täglich Antibiotika zu mir, weil ich momentan krank bin.

Nur benutze ich auch sehr viel Desinfektionspray im Alltag.

Heute hab ich mir auch, wie schon häufiger 2 oder 3 Sprüher in den Mund gemacht, weil ich da Wunden und Bläschen hab. Dabei schlucke ich immer ein wenig davon runter. Also alles, was ich nicht ausspucke.

Jetzt mache ich mir Gedanken, weil im Desinfektionspray Glucerol drin ist, was eine Art von Alkohol ist.(soweit ich das richtig verstanden hab)

Und ich habe schon öfters gehört, Antibiotika und Alkohol schaden dem Körper, wenn man sie zusammen nimmt.

Ist das, was ich jetzt tat schädlich? Und muss ich mir da Gedanken machen?

Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?