Warum wird die polnische Regierung immer rechts radikaler?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dies Regierung der Partei  PIS ist im Parteienspektrum nach der nicht immer passenden rechts- links Einordnung rechts einzustufen. Sie ist nicht rechtsradikal.  Ich würde sie auch national- konservativ nennen. Bitte den Begriff  rechtsradikal googeln!

PIS wurde mit all ihren Einstellungen so gewählt und es ist keine Überraschung, welche Ideologie sie vertritt.

Ich denke, dass deine Frage  eher auf die  schnellen Handlungen der neuen Regierung, wie die Änderungen der Verfassung, neue Medienreform, Umstrukturierung des Verfassungsgerichts, Schulreform  abzielt.

Die offizielle Begründung der PIS ist die, das sie ihren Wählern grundlegende Reformen und die "Erneuerung" des Staates versprochen haben und nun dies verwirklichen. Alte Einflüsse (Vorgängerregierung) sollen beseitigt werden, denn diese seien schlecht für das Land.

Warum tun sie das ?

Meine persönliche Antwort ist einfach : um ihre Macht zu manifestieren. Sie bekämpfen den Pluralismus, und alle Einflüsse, die eine opositionelle Meinungsbildung zulassen. Richter aus anderen Legislaturperioden, kritische Journalisten sind nur im Weg. 

Diejenigen, die diese Regierung aufgrund ihrer nationalistischen, europafeindlichen  Einstellung und der Nähe zur  polnischen katholischen Kirche gewählt haben, sind sicherlich ersteinmal mit den Änderungen einverstanden, denn sie sehen darin ersteinmal Änderungen, die Ihnen als Vorteile gegenüber dem bisherigen Strukturen verkauft werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verstehe ich auch nicht. Leider muss ich mich zum ersten Mal für mein eigenes Land schämen. Hoffentlich wird der Spuk nicht volle vier Jahre sondern wesentlich kürzer dauern. Allmählich wird bei uns auch manchen PiS-Wählern klar, was sie eingebrockt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wird nicht immer rechtsradikaler, sondern es wurde in Polen eine rechtsradikale Partei gewählt. Ähnlich wie Hitlers Partei in den 20ern und 30ern haben sie viel versprochen und jetzt passiert eben das, was passiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das haben die wahlberechtigten Bürger so entschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gibt es bei uns und in anderen europäischen Ländern soviele davon....? Politiker haben oder vermuten vielerlei Gründe...ob sie diese ehrlich auch sagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt schon, dass es noch einen Unterschied gibt zwischen rechts und rechtsradikal....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Faschismus heute noch ein Erfolgsmodell ist.

Einfache Antworten: Schwarz bzw. Weiß. Oder besser: Braun bzw. Un-Braun.

In IS-Land oder Saudi-Arabien funktioniert das ja auch. Und hat in Deutschland ja ebenfalls mehr als lange genug funktioniert.

Rechts-radikal ist Adolf Duda sicher nicht. Genauso wenig wie Adolf Erdogan in der Türkei. Oder Adolf Putin in Russland. Oder Adolf al-Aziz in Saudi-Arabien. Oder Adolf Bush in den USA. Adolf Stalin war sicher kein "rechter".

Das hat mit links oder rechts nicht zu tun. Nur mit Faschismus, Fanatismus und extremem Sadismus. Und der Ablehnung von Humanismus, Menschenrechten, geistiger Freiheit und Demokratie.

Geistige Freiheit geht davon aus, dass auch andere Meinungen richtig sein könnten. Dass so etwas bedrohlich für einen Adolf wirken kann, wissen wir aus der deutschen Geschichte.

Stell dir mal vor, du würdest gerne ein allmächtiger Diktator sein.

Und dann kommt so ein Typ daher und sagt, du hast unrecht.

Die Erde sei nicht wirklich bananen-förmig oder was auch immer du mit all deiner Weisheit postuliert hast.

Oder das Verfassungsgericht oder das Fernsehen behauptet, es gäbe sogar echte Gründe, an deiner Weisheit zu zweifeln.

Vielleicht gibt es ja sogar einige IdiotInnen, die dann anfangen würden, selbstständig zu denken.

Das wäre subversiv. Das würde Zucht & Ordnung unterminieren. Das würde sie ihrer Geborgenheit berauben.

Sie wollen glauben, was DU sagst. Selbst wenn DU ihnen erzählst, sie stammen aus einer Tube Senf.

Menschen lieben es, sich geborgen zu fühlen. Auch polnische Menschen.

Der Verzicht auf geistige Freiheit ist da für die Mehrheiten nur ein kleiner Preis.

Minderheiten? Pech!

Selbst denkende Minderheiten? Erst recht Pech!

Gleichgeschaltete Grüße,

Tanja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?