Warum wird die Politik eines Landes zwangsläufig mit der Bevölkerung gleichgesetzt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie kommst Du darauf, dass dies "zwangsläufig" ist?

Selbst  wenn dies in den von Dir besuchten Forum einige tun sollten, handelt es sich dabei um eine verschwindend kleine Minderheit.

Von diesem nicht repräsentativen Personenkreis auf eine allgemeingültige Aussage zu schließen ist wohl kaum seriös.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt genügend Leute in Europa und auf der Welt, die Deutschland für die humanitäre Flüchtlingspolitik sehr loben.

Man wird es nie allen Recht machen können.

Aber natürlich ist es klar, das das Volk mit der Politik des Landes gleichgesetzt wird. Das Volk hat die Regierung gewählt (auch wenn es nur 50 % waren).

Das geschieht doch mit der Türkei Erdogan = Türken, Russland Putin = Russen, und Polen Kaczynski = Polen, ebenso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt stets Menschen, die sich von Vorurteilen leiten lassen und auf persönliche Erfahrungen eher verzichten. Bei dir scheint das leider auch der Fall zu sein, denn du verallgemeinerst zu sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich in internetforen sehr oft die radikale Minderheit findet. Und radikale Minderheiten schaffen es eben meist nicht zu differenzieren. Das ist ja in Deutschland nicht anders. In der Anonymität wird viel unüberlegtes gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollen das denn für "internationale Foren" sein? Wie darf ich mir das vorstellen? Was ist denn deren Verkehrssprache? Englisch? Oder bist du Migrant und eben auch in Foren deiner heimatsprache unterwegs? Ist dein Heimatland gar Ungarn? :-)

Grundsätzlich rechtfertigt sich eine solche Betrachtung natürlich aus dem Umstand, dass in demokratisch verfassten Ländern nunmal eine Mehrheit die Regierung inthronisiert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Politiker, vor allem in Demokratien nun mal Volksvertreter sind. Außerdem wird ja in Nachrichtensendungen etc., meisten von Deutschland an sich gesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
26.09.2016, 14:59

Das trifft aber auf Deutschland nicht zu.

0

So ist das nunmal in der Demokratie. Volk = Regierung = Politik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
26.09.2016, 14:56

Diese Formel stimmt im Grunde nicht, auch wenn die Regierung gewählt wurde

0

Ich sehe das in internationalen Communities eher ganz im Gegenteil: Die Kommentatoren haben Mitleid mit der deutschen Bevölkerung und sind fassungslos, dass sie nichts gegen die Merkel-Politik unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
26.09.2016, 15:02

Bist du so nett, deine  Behauptungen zu belegen?

0

Wird sie das "zwangsläufig"?

Unfug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?