Warum wird die Motorradbrille innen feucht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reib das innere Glas mit Rasierschaum ein und lass den trocknen, dann reibe das GLas damit sauber, dann beschlägt es nicht mehr. Du kannst aber auch so ein teures Antibeschlagzeugs nehmen.

Du kannst das vorher am Spiegel in Deinem Badezimmer testen, reibe eine Hälfte mit Rasierschaum ein, dann reibe den nach antrocknen weg und gehe heiß baden oder duschen, so dass der Spiegel beschlägt, die zuvor behandelte Seite beschlägt nicht

Ah den lifehack mit dem Spiegel kenn ich ;) probier ich heut gleich mal aus danke für die Idee

0

Bei Helmen liegt es oft am Atem.  Da Brillen nur die Augenbedecken liegt es oft am Teperaturunterschied zischen Außenluft und Luft in der Brille. Wenn du die Brille kurz hochklappst und Luft rein lässt sollte das Problem behoben sein...

Da ein Crosshelm nicht für die Strasse gedacht ist staut sich alles darin und hinter so einer Brille noch viel mehr den so was ist völlig untauglich um damit auf der Strasse zu fahren von der Sicherheit  mal ganz abgesehen sind das die schlechtesten Helme fürs Motorradfahrern die sind nur für Motocross geeignet dazu werden die Schutzbrillen extra behandelt das sie nicht durch den Schweiß und sonstige Sachen verunreinigt werden und anlaufen so wie Taucherbrillen .

Crosshelme sehen auf der Strasse wirklich lächerlich aus  noch schlimmer als Calimero s Helm .Die Lachnummer der Strasse so ein Crosshelm auf dem Roller oder 125er Mofa noch mehr zum lachen sollte verboten werden so das sich Leute nicht totlachen über so welche . 

Calimero - (Motorrad, Problemlösung, Crosshelm)

das ist ja schön und gut aber es ging gerade um ein anderes thema...

0

Was möchtest Du wissen?