Warum wird die Jugend heutzutage immer respektloser?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Denke das Augenmerk wird zu sehr nur auf die negativen Beispiele gelegt. Die fallen halt einfach mehr auf. Wenn ich zum Beispiel in der U-Bahn sitze sehe ich auch sehr schöne Begegnungen, wenn jemandem von Jugendlichen geholfen wird, wo ich vorher nie gedacht hätte, dass die aus sozialem Antrieb irgendetwas machen. Also Augen offen halten und auf die guten Taten schauen. Es gibt immer Idioten. Das ist aber zeit- und alterslos... Auch nicht jeder Senior ist verbittert. Auf das Positive achten ist schön und bringt einem selbst ein besseres Gefühl.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es ist mMn ein absolutes Phänomen, das schon seit Ewigkeiten periodisch alle paar Jahre wieder aufkommt: Jede Generation attestiert der ihr nachkommenden Generation solche unschönen "Werte" wie Inkompetenz, Respektlosigkeit, Faulheit, Unzuverlässigkeit, Gefühllosigkeit, Verdummung, falsche/verwerfliche Moralvorstellungen und Ähnliches.

Ich würde aus meiner subjektiven Sichtweise jetzt echt nicht sagen, dass die "Jugend von heute" per se dümmer ist oder schlechter, frecher, respektloser usw. als die von vor 10, 20, 30 oder 40 Jahren --------> man wird auch nicht dadurch besser, wenn man andere schlechtmacht!

Meine Generation (bin ein 1990er Jahrgang also 26, Mittlere Reife 2007) war damals auch nicht nur die Generation von Engeln auf Erden.. wir haben auch ordentlichen Schotter vollbracht & waren sicher nicht immer respektvoll, aber was ich an den heutigen Jugendlichen (etwa an meinen jüngsten Cousins und Cousinen, die zwischen 2000 und 2003 geboren wurden also heute in jenem Alter sind) sehe, ist dass sie nicht schlimmer sind als wir. Außer dass die mediale Vernetzung ganz anders ist als bei uns, sehe ich keinen Unterschied! Sicher gibt's immer Ausreißer in jede Richtung.. aber die gab's auch vor Jahrzehnten bereits & das sollte man nicht Überbewerten ---------> es bringt nix, auf die "Jugend von heute" zu schimpfen.

Hoffe, dass ich dir mit meiner Ansicht die Frage gut beantworten konnte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJuergen
06.11.2016, 13:10

Du hast mit deiner Aussage völlig Recht , das sehe ich genauso.

1

Ich finde ,dass man das nicht so verallgemeinern sollte. Es gibt immer solche und solche, egal in welcher Altersgruppe. Mir ist es auch schon oft genug passiert das ich eine älteren Person helfen wollte zB etwas aufheben was ihr runter gefallen ist oder die Tür aufhalten und ich habe nicht einmal ein Dankeschön bekommen. Grundsätzlich würde ich aber sagen das der Trend von jugendlichen zur Respektlosigkeit wohl unter anderem daran liegt, das es als schwach gilt höflich zu sein. In der heutigen Gesellschaft muss man tough und durchsetzungsfähig sein und dies wird leider häufig mit Respektlosigkeit verwechselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonaskaap
06.11.2016, 09:51

Ja, das würde ich auch so sagen. Die Jugend heutzutage findet es halt auch einfach "uncool" anderen Leuten Respekt zu erweisen oder gar behilflich zu sein . 

1
Kommentar von winstoner14
06.11.2016, 09:53

Keine Verallgemeinerung! Ich helfe gerne Älteren Leuten, da idt nichts "Uncool" dran.

1
Kommentar von AJuergen
06.11.2016, 13:31

Suzi Hizer Das ist mir auch schon Passiert , ich wurde voll angemault , mit den Worten das kann ich ja wohl noch alleine , so alt bin ich ja nu auch nicht . 

1

Reise in die Vergangenheit und frag das Sokrates. Schon der hat das behauptet.

Die Welt verändert sich halt. damit muss man klarkommen.

Ich finde auch, das mit der Respektolsoigkeit darf man nicht so verallgemeinern. Klar, es gibt sie wirklich die resektlosen Kinder und Jugendlichen. Aber an deren Verhalten sind großteils wir erwachsenen Schuld.

Weil wir den kleinen ( und damit meine ich jetzt wirklich kleinen Kindern bis zum Schuleintritt) viel zu viel durchgehen lassen.

Ist doch soooo niedlich wen ein kleiner ne große Lippe riskiert. Später ist es dann zu spät, dann machen die das weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuzyHizer
06.11.2016, 10:12

Da muss ich dir wirklich recht geben. Ich finde auch das die Kleinkinder kaum noch Grenzen haben und alles machen dürfen weil es ja so süß ist. Und später wenn sie älter sind ist es dann nicht mehr süß und man hat die Probleme mit dem unerzogenen Kind. Aber auch hier gilt natürlich wieder das man nicht alle über einen Kamm scheren sollte. Trotzdem ist die Tendenz deutlich vorhanden.

0

Woher hast du diese Erfahrung?

ich bin eine leicht körperlich behinderte Rentnerin. Mit 'respektlosen' Jugendlichen habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. Ganz im Gegenteil, es sind oft sogenannte Grufties, die mir beim Einkauf auf dem Parkplatz in höflicher Weise helfen. 

Immer daran denken, das Sprichwort mit dem Wald und dem Echo stimmt auch heute noch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZweitesIch87
06.11.2016, 10:06

Ich bin 14 und ich verhalte mich zwar auch manchmal respektlos, aber meistens merke ich es selber am Ende.

Aber in meiner Schule ist mir mal aufgefallen, das sehr viele Jugendliche garkeinen Respekt zeigen. Deswegen die Frage

1

wieso heutzutage? Die Jugend ist immer frech und rebellisch, ich erinnere mich an die 90er, in welcher die Freunde meiner großen Schwester grässlich waren ..dann kam meine Generation, grauenhaft ..und die jetzige führt fort ....nicht die Jugend ändert sich, man wird bloß älter und betrachtet sie strenger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJuergen
06.11.2016, 13:15

Ich kann dir voll zustimmen , ich erinnere mich an meine Jugend der 70 er , Junge Junge , bin aber absolut nicht Stolz auf das was wir damals so alles gemacht haben . 

1

Weil Höflichkeit unter Jugendlichen offenbar als Schwäche ausgelegt wird, als uncool und unnötig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat man sich vor 1000 Jahren auch schon gefragt. Es ist wohl eine Frage der WAhrnehmung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird es doch wieder mal Zeit, die Dinge zu relativieren.

Angeblich hat Sokrates mal das Folgende geäußert:

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren,
verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und
schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr
auf, wenn ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern,
schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch Süßspeisen,
legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Froid19
06.11.2016, 09:28

So klar, dass jemand dieses Zitat bringt...:D

1
Kommentar von Dackodil
06.11.2016, 09:37

Und an einer Pyramide fand man ein Graffiti: Oh diese Jugend von heute.

1
Kommentar von NicoAusRostock
06.11.2016, 09:57

Nach damaligen Maßstäben vielleicht, aber wenn der Sokrates die heutige Jugend, welche sich nicht einmal mehr für das tyrannisieren interessiert, sähe, würde ihm sein Kopf vor Überlastung explodieren.

0

Das kann ich dir ganz genau sagen , die heutige  Jugend hat zu nichts lust , Null Book Generation, ist Faul , baut nur Mist , Frech, Vorlaut , unhöflich .

Nee jetzt mal im Ernst , genauso kenne ich das jetzt mittlerweile seit ca. 40 Jahre . Demnach dürften wir Heutzutage Null Menschen haben die arbeiten oder Schulisch gebildet sind usw . Das ist ein immer wiederkehrendes Vorurteil , weil es nur bedingt stimmt . 

Tatsache ist nun mal das Jugend auch rebellisch sein will , und das ist auch gut so , wäre es anderes würden die Menschen sich nicht weiter entwickeln.

Ich selber habe die Erfahrung gemacht , mich dabei ertappt , als ich wieder mal über etwas mit meinen Kindern geschimpft habe , man genau das worüber ich gerade geschimpft habe haste doch in dem Alter selber auch gemacht . Damals hat man die Alten nicht verstanden , heute versteht man die Jugend nicht . 

Ich kann nicht sagen wie es anderswo ist , aber bei uns in der Gegend bin ich nie Respekt los von Jugendlichen behandelt worden . Ganz im Gegenteil. Hilfsbereit und Höfflich . 

Vielleicht ist aber in Großstädte anders , das kann ich nicht beurteilen , wir leben noch in einer Kleinstadt .

Das was man aber sagen kann ist das die Brutalität , aber  nicht nur unter Jugendlichen , zu genommen hat . Das ist sehr erschreckend . 

Ich hoffe deine Frage ist somit beantwortet . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil nur die auffallen die sich respektlos verhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung ich bin noch respektvoll hab ich mich auch schon oft gefragt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, die Jugend ist heutzutage eher ignorant und emotionslos, wegen der Tech-Nick.

Es gibt keine Lausejungs mit Steinschleuder mehr, nur noch Egozentriker und kleine erwachsene Grundschulanwälte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die war in jeder Generation so. Krieg dich ein.

"Nein... also wir waren anders..." Mh, jaja ist klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?