Warum wird die Größe von Fahrradreifen immer noch in Zoll angegeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wichtig ist, dass es möglichst einheitlich ist. Wenn jedes Land mit eigenen Größen arbeitet, dann gibt es ein Chaos. Und manchmal ist es eben einfacher, bei einem bewährten System zu bleiben, als alles umzustellen. Würde man das in cm umrechnen, kämen krumme Beträge raus und das könnte sich erst einmal kein Mensch merken - das führt zu Irritationen beim Kauf von Schläuchen und Mänteln und auch die Fahrradmechaniker müssen sich da erst einmal umstellen. So sagt man "20 Zoll" und jeder weiß, was gemeint ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In vielen technischen Bereichen sind nicht-metrische Maßeinheiten durchaus üblich und werden international verwendet - nicht nur in Deutschland.

Beispiele: Klempner-Installationsmaterial (alles zöllig) - Schnittholz (wird in Fuß gemessen, also auch Zoll) - Computertechnik (Festplattengrößen, Einschubgrößen) - Fernsehgeräte (Bildschirmgrößen) - Munition (alles in Zoll) usw.usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es hat sich so eingelebt. es wäre auch unsinnig statt 22" dann 55,88cm zu schreiben.

man könnte auch statt einer 3,5"-festplatte eine mit 8,89cm kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nur das, die Auto-Reifen, bzw Felgen werden auch in Zoll gemessen.

Bei den Fahrradreifen gibt es aber schon auch eine metrische Größe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?