Warum wird der Koran nicht indiziert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schon alleine, weil es wohl unmöglich wäre alle Werke einzusammeln. Das wäre wohl ein extrem teures und umständliches Unterfangen.

Dazu kommt, dass man dann logischerweise auch seine eigene Kultur hinterfragen müsste und Bücher wie die Bibel auch verbieten müsste oder sie zu mindestens von Kindern fernhalten müsste - was auch wieder nicht umzusetzen ist, weil wenn ich als Erwachsener eine Bibel kaufe und sie dann meinem Kind vorlese, wüsste ich nicht wie man das verhindern wollte. Denke nur an das alte Testament, bei dem Gott gleich die ganze Menschheit vernichten möchte und sich dann aber doch entscheidet, dass Noah eine Arche bauen darf...

Jihad ist aber das falsche Wort, denn Jihad bedeutet Anstrengung (in jeglichen Bereichen des Islams). Du meinst sicherlich "den" islamischen Krieg.

Dummheit ist in Mitteleuropa nicht verboten.

Was möchtest Du wissen?