Warum wird der Horkrux in Harry nicht im 2. Teil zerstört?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Der Horkrux in Harry wurde durch das Basiliskengift in Band 2 nicht zerstört, weil Fawkes sofort mit seinen Tränen das Gegengift in Harrys Bisswunde träufelte" laut J. K. Rowling... Die Gegenstände wurden ja alle zerstört, z.B. das Buch, als es durchbohrt wurde, und Harry lebt ja noch und die Wunde heil ja gleich wieder, ich nehme mal an, dass er deswegen auch noch ein Horkrux ist.

Sehr interessant,  da hab ich noch nie drüber nachgedacht. 

0

"Bekanntlich zerstört Basiliskengift Horkruxe.": Nein, das ist so allgemein nicht wahr, aber mist, mir fällt kein Gegenbeispiel ein. Zudem kann der Zerstörungsprozess auch unterbrochen werden und das geschah hier.

Es ist so. Horkruxe werden von Basiliskengift oder von Dämonsfeuern zerstört.

Man kann mit dem Schwert von Gryffindor Horkruxe zerstören, weil  es Basiliskengift aufgenommen hat.

0

Müssen es immer gleich riesige Explosionen sein?Die Schwarte hat doch "geblutet" reicht Dir das nicht?

Kennst du Harry Potter überhaupt, oder verstehe ich deine Antwort falsch? Meinst du mit "die Schwarte" Harry?

0
@xXxoxo

Ich habe Enkelkinder und alle 7 DVD von Harry Potter zu Hause.

Als Schwarte bezeichnet man ein dickeres Buch.Hast Du die Filme überhaupt gesehen oder verstanden?

1
@Chefelektriker

xXxoxo meint nicht den Horkrux Ginnys Tagebuch, sondern Harry selber, der ja auch ein Horkrux ist/hat. Er wird im zweiten Band von einem Basilisken gebissen, aber von Phönixtränen geheilt (ich weiss nicht, ob das im Film so übernommen wurde, die habe ich nicht gesehen).

0
@luteka

Das Harry ein Horkrux ist,war im 2.Teil noch nicht bekannt,das wurde erst im letzten Teil aufgedröselt und ja,das wird in den Filmen auch erst dann bekannt bzw. übernommen.

0
@Chefelektriker

Auch wenn es nicht bekannt war, war Harry trotzdem ein Horkrux.

0
@xXxoxo

Na klar und Du wußtest das schon nach dem zweiten Teil,noch vor der Autorin selbst.

0

Was möchtest Du wissen?