Warum wird der Flüchtlingsstatus der palästinensischen Flüchtlinge vererbt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Begriff Palästinenser wird gehegt und gepflegt.

Was ist ein Palästinenser ?

Ein Palästinenser findet seinen Ursprung in der arabischen Ethnie, die nach dem verlorenen Krieg gegen Israel einfach zurück gelassen oder vergessen wurde.

Ein Palästinenser ist einfach nur ein Araber, der aufgrund seines problematischen Status besonderer Wertschätzung genießt, da er mit seinem Dasein ein mahnender Fingerzeig auf Israel ist.

Der Palästinenser wird folglich instrumentalisiert.

Läge irgendjemand etwas menschlich an den Palästinensern, so würde Saudi Arabien sämtliche Häuser in Gaza mit einem goldenen Dach ausstatten. 

So aber sind Palästinenser lediglich eine Politikum gegen Israel.

Schaut die armen Palästinenser, wie sie unter Israel leiden müssen.

Ein arabischer Volksstamm der instrumentalisiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die arabischen Staaten kein Interesse an einem Frieden zwischen Juden (Israel) und Palästinensern haben. 

Das geht aber nur, wenn die Flüchtlinge nicht richtig sesshaft und zufrieden sind. Man missbraucht sie als "Kanonen"-Futter. Dabei bin ich überzeugt davon, dass eine Mehrheit der Palästinenser und Israelis in Frieden leben möchten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind denn alle Palästinenser Flüchtlinge? 

Kannst du ein bischen genauer werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?