Warum wird der Euro als starke Währung bezeichnet?

1 Antwort

Der Euro ist eine starke Währung, weil ordentlich was dahintersteckt. Nämlich vor allem die starke Wirtschaftskraft der Deutschen. Davon profitieren seit Jahren alle Europäer. Das heißt aber auch, dass die Deutschen im Schnitt ca. 20 % mehr leisten (Arbeitskraft) für den gleichen Geldwert. Je stärker eine Währung ist, desto wertvoller ist sie im Ausland. Es gibt auch extrem schwache Währungen die im Ausland gar nichts wert sind, wie der cubanische Peso CUP

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?