Warum wird der Country Burger bei Burger King eigentlich so stiefmütterlich behandelt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil kein Fleisch drauf ist, ist er im Grunde ein Fake ! Probier doch mal einen Whopper

ich denke sie isst den weil sie vegetarierin ist, oder ?

0

Wieso ist er deshalb ein Fake? Hamburger müssen doch nicht zwingend Fleisch beinhalten.

2
@regenkatze

Nein ,da hast Du recht aber vegetarische Burger passen eigentlich nicht ins Konzept, auch weil sie getrennt gebraten werden müssen und (das ist kein Witz) die Gefahr besteht, dass dann auch z.N. Veganer fordern es müsse für die passende Burger geben. Als Vegetarier sollte man sich vielleicht überlegen, ob es überhaupt Burger King sein muss

0
@bizeps24

Ja, das könnte eine Erklärung sein. Achso, und ja, ich bin Vegetarierin und esse ganz ehrlich nur alle paar Jahre mal bei Burger King oder McDonalds. Letzten Dienstag war ich mal dort und da fiel mir das so auf, das der Country Burger nirgendwo ausgeschildert ist. Und wenn ich nicht informiert wäre, würde ich gar nicht erkennen können, dass die auch einen vegetarischen Burger im Angebot haben. Finde das ziemlich schade. Aber Vegetarier sind wahrscheinlich auch nicht die Zielgruppe von denen. ^^

0

ich nehme mal an das so wenig vegetarier in einen bk gehen das das verschenkte werbefläche wäre.

Du hast so recht das ist echt der allerbeste burger. der bei mcdonalds ist so schlecht im gegensatz dazu! alles andere ist ja wiederlich mit dem ganzen fleisch drauf ! und es ist ehct eine frechheit, dass der bruger nirgends ausgeschildert wird.

Hä? Also der Country Burger ist doch vegan, wenn man ihn ohne Käse bestellt. Insofern dürften sich veganer eig. nicht beschweren... . Ich hab die das persönlich bei Burger King mal gefragt, warum das nirgends steht. Bin selbst Vegetarierin und liebe diesen Burger. Und war deshalb tierisch sauer auf alle Mitarbeiter und diesen Saftladen - einfach so ausgegrenzt zu werden. Die haben voll pampig und unfreundlich reagiert von wegen den bestellt eh keiner und so. Das Gute ist, die machen den frisch und er ist noch schön heiß und noch leckerer. Hm...leckerer... Oder ist da Ei drin?GRaus Wie findet ihr den veg. Burger vom MCi? Ist doch a Mongdratzal wenn ihr mich fragt. ^^

Ich glaube, der Countryburger ist auch ohne Käse nur vegetarisch, weil in der Soße Milcheiweiß drin ist. Für Veganer ist der deshalb nicht geeignet. Den Veggieburger von MCDonalds finde ich voll lausig. Der verdient eigentlich gar nicht die Bezeichnung Veggieburger, dieses pappige, spärliche, unidentifizierbare Ding. ^^

0

Sehr geehrte Frau XXXX,

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es tut uns leid, dass unsere letzte Antwort Ihre Frage nicht richtig beantwortet hat.

Wir können Ihnen bestätigen, dass sowohl der Countryburgerpatty als auch die Zwiebelringe nicht mit tierischen Bestandteilen hergestellt sind. Aber, wie bereits erwähnt, aufgrund der Gefahr der Kreuzkontamination können wir nicht garantieren, dass unsere Produkte als vegan angesehen werden können.

Wir hoffen, dass diese Information Ihnen nützlich ist und verbleiben.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr BURGER KING® Gästeservice

Nur als Info... die Brötchen sind grundsätzlich nicht vegan bei BK... ist Milch enthalten.

Was möchtest Du wissen?