warum wird der begriff samen für spermien abgelehnt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermutlich, weil man wohl einen Unterschied zwischen Botanik und Humanbiologie ziehen möchte.

Samen sind pflanzliche Keimkörper, die eher was mit Nüssen zu tun haben, Spermien bestehen dagegen aus belebten Zellplasma - und sie benötigen zur Keimung ein reifes Ei.

man möchte damit die unterschiedlichen fortpflanzungsmethoden bei aktiven lebenden organissmen und passiven lebenden organissmen untermauern.

Was möchtest Du wissen?