Warum wird der 1. Weltkrieg als "Urkatastrophe" bezeichnet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch den Krieg wurden viele Grundlagen für spätere Kriege und Probleme gelegt.

Der Versailler Vertrag führte nach Ansicht vieler Historiker zum 2 Weltkrieg bzw begünstigte zumindest Hitlers Aufstieg.   Auch trug er zur späteren Weltwirtschaftskrise bei.

Die Grenz-Ziehungen nach dem 1 WK boten ebenfalls Konfliktpotential.

Das Lenin durch das Deutsche Reich nach Russland gebracht wurde, gab zudem den Ausschlag im russischen Bürgerkrieg zu Gunsten der radikaleren Kräfte. ggf hätte es sonst eine eher sozialdemokratisch geprägte Revolution mit bürgerlichen Elementen gegeben.

Auch der israelisch/palestinensische Konflikt findet bereits nach (durch)den  1 WK seinen Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja mit dem ersten Weltkrieg hat der Hass zwischen den Alliierten und den Deutschen umso mehr zugenommen, was auch Grund für den 2. War

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Satz ist nicht ganz vollständig, es heißt Urkatastrophe des 20 Jahrhunderts und soll ausdrücken das damit auch der 2. WK, der kalte Krieg, Korea, Vietnam.......... ausgelöst wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja es gab Keieg,Diktaktur, Armut,Tod...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ur Katastrophe weil noch der 2.WK folgte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?