Warum wird den Tieren in der Massentierhaltung möglichst eiweißhaltiges Futter gefüttert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fleisch sind Muskeln. Muskeln bestehen zum großen Teil aus Eiweiß. Manche Eiweißbausteine (Aminosäuren) kann der tierische Körper nicht selbst aufbauen, die müssen also mit der Nahrung zugeführt werden. Noch wichtiger ist aber, dass es extrem "teuer" ist, andere Nahrungsbestandteile in Eiweiße umzubauen (man braucht Stickstoff dafür, den es außer in Eiweißen kaum irgendwo massenweise in bioverfügbarer Form gibt).

Je mehr Eiweiß in der Nahrung zur Verfügung steht, desto schneller kann der Körper Muskelmasse aufbauen.

(Um das auch zu tun, braucht der Körper entsprechende Anregung. Bodybuilding für Masttiere wäre zu aufwendig und damit zu teuer; Hormone und sonstige Anabolika sind viel billiger.)

Zusammengefasst: Um Fleisch zu erzeugen, braucht der tierische Körper Eiweiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apfeltasche3005
17.05.2017, 22:36

tausend Dank - eine simple und vollständige Erklärung!

0
Kommentar von PWolff
17.05.2017, 22:39

Bei gesunder Mischernährung ohne Anabolikazusätze wie in der Natur würde es viel länger dauern, bis das Tier Muskelmasse aufgebaut hat, und es wird auch nicht so viel. Dennoch wären die Muskeln trotz geringerer Masse leistungsfähiger.

Aber wen interessiert in der Massentierhaltung schon, ob so eine Fleischerzeugungsmaschine Emotionen haben könnte.

0
Kommentar von frank394
18.05.2017, 00:01

Also du glaubst, dass Masttieren Anabolika und Hormone als Leistungsförderer verabreicht werden?

1

Warum wird den Tieren in der Massentierhaltung möglichst eiweißhaltiges Futter gefüttert?

Massentierhaltung ist ein Laienbegriff. Kein Mensch weiß was das sein soll. Der Begriff suggeriert nur Schwachsinn und Propaganda.

Eiweiß brauchen die Tiere genauso wie die Menschen. Auch diese Tiere haben ein Eiweißhaushalt zu erreichen. Eiweiß ist (genau wie beim Menschen) essentiell. Zudem erhöht Eiweiß auch die Produktivität.

Leider ist tierische Futtermittel immer noch verboten (aus blödsinnigen Gründen). Daher kann man z.B. Schweine nicht artgerecht mit Eiweiß füttern. Heutzutage macht man das viel mit Extraktionsschroten aus Ölpflanzen. Diese sind sehr Eweißhaltung und bleiben bei der Extraktion des Öles eh übrig. Sinnvoller wäre es dennoch endlich das Tiermehlverbot für omnivore Nutztiere aufzuheben.

Bei Milchkühen erhöht es zwar auch die Produktivität, aber da muss man verdammt aufpassen. In der Milchproduktion ist Kraftfutter eher seltener anzutreffen. Und wenn dann muss man gut aufpassen, denn zu viel Eiweiß würde die Tiere nur verfetten. Und sowas bringt nur Probleme.

Bei Schweinen ist eher so ein Mittelding gewünscht. Natürlich will man schnell und wirtschaftlich die Schlachtreife erreichen, aber die Tiere sollen dabei weder eine Kugel werden, noch ein Strich in der Landschaft. Die Fütterungen sind auch teilweise etwas unterschiedlich. Wie was am besten läuft, das bekommt man unter anderen bei sogenannten Leistungsprüfungen raus.

Wenn dich das näher alles interessiert, dann empfehle ich dir auf die Internetseite von der "Landesanstalt für Landwirtschaft Bayern" (LfL Bayern) zu gehen. Da kannst du im Punkt Tierernährung dir so einige Publikationen anschauen. Ich warne dich aber vor: Das ist sehr wissenschaftlich geschrieben.

https://www.lfl.bayern.de/ite/index.php

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß
Omni

PS: Und verabschiede dich von solchen Laienbegriffen wie "Massentierhaltung". Damit bekundest du nur, dass du nicht gewillt bist objektiv über das Thema Viehzucht zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit die Tiere schneller wachsen, Beispiel: ein Hänchen braucht normalerweise ca. 60 Tage um das Schlachtgewicht zu erreichen, in Geflügelbetriebe schafft man das in 29 Tagen, angeblich ohne Wachstumshormone.

Tatsache ist, das  Geflügelproduktionskontrolleure kaum Geflügelfleisch essen, was kein Zufall ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiweiß wird meistens zum muskel Fleisch. Wenn man ein Tier nur mir Kohlenhydrate füttert (Bsp Brot), dann nimmt das Tier nicht an Muskelfleisch zu, sondern an fett

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?