warum wird das tier bigfoot nicht gefunden in den rocky mountains?

6 Antworten

Was es nicht gibt, kann man auch nicht finden.

Der Mythos Bigfoot existiert in so vielen Ländern unter unterschiedlichen Namen. Wir hätten es also mit einer weit verbreiteten Art zu zun. Niemals ist irgendwo ein Lebendes, oder totes Exemplar gefunden worden. Heißt: Entweder ist die Population so klein, dass sie sich sehr erfolgreich über Jahrhunderte verstecken konnte (was biologisch nicht funktioniert) und das sogar weltweit, oder er ist und bleibt ein netter Mythos.

Such Dir was aus...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 20 Jahren im Bereich Rettungshunde tätig und Tierhalter

Weil es nicht sicher ist ob es das wirklich gibt. Es ist nur ein Mytos.

Wenn es jemals welche gegeben hat, ausgestorben.

Weil es so ein Tier da nicht gibt und nie gegeben hat. man hat da nichts gefunden nicht mal fossile Belege für seine Existenz auch keine Kadaver, Kot und Futterrest, Fell usw. Und wenn müsste es schon eine ganze Population von diesen Tieren geben nicht nur eines.

So ein Tier hat mal existiert allerdings nie in Nordamerika sonden in Südostasien, China. In China gibt es die jüngsten Funde. Man nannte das Tier Gigantopithecus. Dieser Menschenaffe lebte bis vor etwa 100.000 Jahren und wurde bis zu 3 Meter groß deutlich größer noch als ein Gorilla.

Weil es kein Tier sondern eine Sagengestalt ist.

Was möchtest Du wissen?