warum wird das tatsächlich nicht in der schule behandelt?

16 Antworten

Es gibt in Deutschland nicht DIE Schule; sondern vielfältigste Formen davon. Ein normalbegabter Mensch kann das Alltägliche über Wohnungsmiete, Steuern usw. über gute Broschüren oder Bücher oder das Internet in maximal zwei Wochen erlernen!!! Viele Menschen verstehen dieses primitive "Amtsdeutsch" aber schon nicht, also muss man zunächst möglichst gut Deutsch lernen - und nicht immer dumm blöken "Wozu brauch i das?".... Und wenn wirklich eine 17-jährige Gymnasiastin diese populistischen Fragen, die schon immer von aus Bequemlichkeit bildungsfeindlichen Jugendlichen und Erwachsenen gestellt wurden, dann entfernt sie bitte schnellstens aus dieser Schulart oder ratet ihr bitte von einem UNIstudium dringend ab!!! Das kostet allen nur Zeit und Geld und .....

.... mich nervt das derartig, dass ich selbst nicht mehr "richtig" schreiben kann... Hahaha..

0
steuern, miete oder versicherungen

Weil diese Themen keine Wichtigen Themen sind! Diese werde Autodidakt in dem Fort werdenden Prozess des erwachsen werden gelernt. Genau so wie ein Auto anmelden, Führerschein, oder einen Reisepass beantragen.

Hingegen Kreisbogen,Sinusfunktion oder gar eine gedichtsanalyse sind ein wichtiger fundamentaler Grundpfeiler und schaffen ein allgemeines Verständnis für die Sprache, Kultur, Logistisches Denken, Geschichte, Philosophie sowie Naturwissenschaftliches Verständnis. In einer gebildeten Gesellschaft unterhält man sich nicht über Miete, Versicherungen oder Steuern. Nein man unterhält sich über Literatur, Philosophie, Autoren, Politik, Geschichte, allg. gesellschaftliche Ereignisse. Man spricht in Metaphern, versinnbildlicht diese, zitiert mal gerne hier und da einen Philosophen. Daher sind Themen wie die letzte DSDS Sendung, Internet, Smartphones, Twitter oder Facebook verpönt und gehören da auch nicht hin.

also wie man versicherungen abschließt, wie man richtig eine wohnung kauft, ect..?

Wenn dich das so interessiert, dann solltest Du vielleicht ein BWL Studium beginnen, es ist trocken und langweilig. Aber mann weiß im nachhinein wie man eine Wohnung kauft, seine Steuern macht und die dazu gehörige Versicherung abschließt! Aber Vorsicht sei geboten, Sinus und Kreisbogen werden dort mit Sicherheit auch vorkommen ;-))

Ich weis auf jeden Fall das in Amerika es ein Fach gibt in dem man genau so was lernt. Aber in Deutschland gibts ja so einiges nicht. Ich war für ein halbes Jahr in Amerika in der Schule die beste Zeit des Lebens bis jetzt. Ich hab da mehr gelernt wie 9 Jahre hier auf der Schule.

Meine Stiefmutter behandelt mich unfair?

Hallo... Ich brauche Hilfe, weil meine Stiefmutter mich schlecht behandelt und es meinem Vater am A*sch vorbei geht hier ein Bruchteil von Beispielen was sie mir antut :

  1. Wenn sie samt Stiefschwester und Vater essen geht lässt sie mich zu Hause und schmeißt mir stattdessen ne Tiefkühlpizza oder so hin

  2. Wir haben 2 Hunde... Ich darf sie nicht kraulen aber meine Stiefschwester darf quasi alles mit ihnen machen...

  3. Letztens hatte ich wichtige Tests in der Schule und musste deshalb ausgeruht sein... Das sah sie nicht ein und drehte ihre Musik absichtlich auf volle Lautstärke... Ich habe sie darum gebeten die Mucke leiser zu stellen daraufhin sagte sie mir dass es ihr egal ist ob ich einen guten Abschluss bekomme oder nicht...

  4. Ich Hause in einem völlig heruntergekommenen Zimmer mit Käfern, miefigem Geruch und keiner Heizung oder Klimaanlage... Meine Stiefschwester jedoch hat vollen Luxus e.t.c

  5. Als meine Stiefschwester mal zu Halloween ein Haus mit Eiern beschmissen hat kriegte ich die Schuld und dürfte deshalb einen Tag lang das Haus putzen...

  6. Ich muss 50 % meiner Schulzeit hungern weil meine Stiefmutter sich weigert mir Essensgeld zu geben und mit verbietet mir morgens selber was zu machen...

...zur Frage

Macht unser Bildungssystem in Deutschland junge Menschen kaputt/krank?

Bitte mit Begründung (traurig, dass man das dazu schreiben muss -_-)

...zur Frage

Frage bezüglich Unterbringung in Einrichtungen für schwer erziehbare Jugendliche

Ich weiß nicht, ob das hier hingehört, aber das ist mir jetzt einfach mal egal. Dürfen meine Eltern mich einfach so auf ein Internat, ein Heim (oder wie auch immer derartiges bezeichnet wird) für Schwererziehbare schicken? Und wie sehen solche Einrichtungen aus, beziehungsweise wie sehen die dort ergriffenen Maßnahmen aus? Reichen folgende Verhaltensweisen meinerseits dazu aus, um so etwas durchzusetzen? ( Bin momentan 16 Jahre alt und männlich, sollte das irgendeine Rolle spielen, was ich zu bezweifeln wage) - Ich fehle etwa drei Tage pro Woche in der Schule, mache nur selten Hausaufgaben, und lerne kaum, wobei ich mir oft vornehme selbiges zu ändern, nur gelingt mir das nie - Ich weigere mich, mit Mitarbeitern des Jugendamtes, mit Psychologen oder ähnlichen Personen zu sprechen. - Ich habe ein relativ hohes Aggressionspotenzial - Ich habe Schwierigkeiten damit, sogenannte Autoritätspersonen zu akzeptieren, ebenso wenig wie ich ihren Anweisungen folge. Stattdessen neige ich des öfteren dazu, mich mit ihnen anzulegen, oft einfach nur, weil ich versuche, den Sinn hinter Anweisungen zu verstehen. Ich weiß das klingt alles sehr seltsam. Dennoch danke, sollte die Frage nicht gelöscht werden, und sollte ich eine Antwort darauf erhalten.

...zur Frage

Was ist die Bedeutung von "might go jail so i can focus on gym properly"?

...zur Frage

Frauen haben mehr Rechte in der Schule?

Hi, des öfteren lese ich , dass Frauen immer noch finden, dass sie zuwenige rechte haben. Aber z.B in der Schule, die Frauen werden einfach besser behandelt, weil 90% der Lehrer Lehrerinnen sind und ich gönne es auch den Frauen, da ich selber ein "guter" Schüler bin und keine Pluspunkte benötige, aber ich frage mich wirklich merken die Frauen das nicht oder was ist los. Z.b bin ich seit ca 3 Wochen in einer neuen Schule habe in jeder Mathe Klausur(Wir haben 2 Stück geschrieben) 15 Punkte gehabt, ein Mädchen hat 8 Punkte bei einer und bei einer anderen 14 gehabt, trotzdem bekommen wir am ende die gleiche Note. Weil sie von der Lehrerin geliebt wird, wie auch jedes andere Mädchen in meiner Klasse haha. Und mir macht es wirklich nichts aus ich gönne es jedem der Mädchen, solange ich nicht benachteiligt werde, aber heute hatten wir z.B das Thema Frauenrechte und da ging es los, da meinten doch tatsächlich alle Mädchen in meiner Klasse sie werden in der Schule schlechter behandelt als die Jungen, da ist sogar der einzige Lehrer den wir haben, also ein männlicher Lehrer ausgerastet, weil er es mitbekommt wie Lehrerinnen im Klassenzimmer bevorzugt werden, hat er angedeutet zumindest. Und naja mir fällt halt auf keiner von den Jungs, also von uns beschwert sich haha. Das die besser behandelt werden, weil wir auch so gut sind. Aber da frag ich mich doch wie kann das sein, warum haben viele Frauen kein überblick?

...zur Frage

Was tun, wenn die Lehrerin sich gegen uns wendet?

Hey, ich bin in der zehnten und habe seit 2 Jahren eine Klassenlehrerin. Anfangs mochte ich sie ganz gut aber dann ist folgendes passiert. Ich war da noch in der 9 und bin mit meinem Freund zusammen gekommen, der auch in meiner Schule ist. Er ist etwas auffällig und ist auch nur respektvoll gegenüber lehrern, die auch ihm gegenüber respektvoll sind (was ich nicht unbedingt schlecht finde). Naja, meine Lehrerin, hatte ihn noch nie im Unterricht, aber ,,kennt“ ihn aus Gerüchten vom Lehrerzimmer. Sie und andere lehrer haben mich öfter vor der ganzen Klasse bloßgestellt und meinten ich solle schluss machen (ein lehrer hat sich danach bei mir entschuldigt). Die anderen lehrer haben sich irgendwann daran gewöhnt und haben mich auch in ruhe gelassen, aber meine lehrerin macht weiter und eskaliert komplett. Die hälfte meiner klasse ist mit meinem Freund sogesehen befreundet. Und ganz genau diese Schüler werden immer schlecht von ihr behandelt (mit bissigen antworten oder lässt uns keine zusatz referate machen, aber die andere hälfte schon). Vor den ferien sagte sie sogar zu uns:,,Ich bin enttäuscht von der klasse, wir haben keine klassengemeinschaft! Ich habe zuhause eine liste erstellt, die ich mir jeden abend durchlese, wo die klasse genau in der hälfte geteilt ist, mit einmal schlechten menschen und guten menschen!“

Glaubt mir, ich kann es manchmal selbst nicht glauben, was sie alles sagt und macht. Sie hat auch eine Liste erstellt wo sie alle einträgt die HA vergessen und bei der ,,schlechten“ hälfte macht sie immer striche mit bissigen kommentaren und bei den ,,Guten“ sagt sie immer :,,Och, zeigs mir morgen einfach nach und der strich ist weg“- Das ist einfach nur gemein.

Dazu sagt sie uns, wir dürfen keine Abschlusspullis machen, die wir wollen. (sondern eins wo drauf steht ,,wir sind die stars“, mit Sternchen und sowas) Sie verbietet immer einen das Wort, weil er oft ihre Aussagen hinterfragt oder seine meinung sagt. Einmal (das ist jetzt banal, aber trotzdem ) hatte ich meine teure Felljacke in der klasse und sie sagte ich solle sie raushängen, stattdessen habe ich sie in mein ranzen gesteckt. Sie: Wieso hörst du nicht auf mich? Ich: wenn meine jacke im ranzen ist, stört es doch keinen! Sie: Aber das geht nicht

(Dazu kann ich sagen, es steht zwar in der schulordnung aber wenns im ranzen ist, ist das ja wie ein mäppchen oder handy und meine lehrerin hat ihre Jacke auch immer in der Klasse auf ihrem stuhl hängen)

Ich: Sie haben Ihre jacke ja auch in der Klasse Sie: Ich bin Beamtin, ich habe jahrelange erfahrung, ich darf das!

Wie ist eure Meinung, soll ich das irgendwie melden? Es sind zwar nur noch 3 monate, aber es macht echt kein spaß mehr in die schule zu gehen, sie macht uns alle fertig! Man kommt in die klasse und man hat einfach angst! Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?