Warum wird das Pentagramm (obwohl meises Wissens beide gut waren) nun im Satanismus verwendet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die eigentliche Bedeutung des Pentagrams ist Mensch. Und die Satanisten tragen das Pentagram als Symbol für den auf dem Kopf stehenden Menschen, also den Gegenmensch, wenn man so will. Daher kommt das Pentagram bei denen.

Alle weiteren Bedeutungen und deren Nutzen für die Hexenkunst und Magie (egal ob gut oder böse) kam erst später. Also die Ursprungsbedeutung ist der wahre Grund dafür.

Aber viel interesanter finde ich die Frage, warum im Paderborner Dom, im linken Kirchenschiff über der Marienstatue ein Pentagram mit der Spitze nach unten im Rahmen des Fensters zu finden ist. Das finde ich VIEL VIEL spannender. KEIN Witz, das gibt es da wirklich. War selber mal dort und habe es mir angesehen. :D Fand ich zu genial als ich das gesehen habe. :D

Wie schon gesagt: Das mit dem auf dem Kopf stehenden Pentagramm kapier' ich noch so halbwegs: Aber warum benutzen die auch das NORMALE Pentagramm. Und ja, bei der Kirche war ich schon. Deswegen habe ich ja erst erfahren, dass das Pentagramm auch ein Schutzsymbol sein soll. Ich habe gehört, dass es früher noch NICHT relevant war, wierum es stand. Bevor ich die Infos hatte, trug ich das normale Pentagramm einfach nur, weil mir es optisch gefällt. (Sprich: Die Bedeutung war mir ziemlich egal)

0
@Antidevil95

Also echte Sataniaten benutzen das Pentagramm mit der Spitze nach oben nicht. Das machen nur unwissende Pseudosatanisten. Also Poser die sich für Satanisten halten aber zu dumm sind um welche zu sein. :D

Und das original Pentagramm bedeutet wirklich nur Mensch. Alle weitern Bedeutungen sind erst im laufe der Jahrhunderte entstanden und im Grunde sinnlos. :)

In welcher Kirche warst Du denn? Im Paderborner Dom, oder einfach nur in irgend einer Kirche?

Übrigens die Kirche verurteilt das Pentagramm normalerweise als Satanssymbol, weil sie sich einen Dreck um Symbolik schert und eh alles verurteilt, was sie nicht selber erschaffen hat. So wie alle anderen Glaubenrichtungen auch. :D

0
@MorsElthrai

Ich war im Paderborner Dom (aber frag mich nicht wann, dass sind jetzt schon locker 5-6 Jahre her). Und ja, mit der Kirche habe ich auch Konflikte. Ich bin zwar Christ, jedoch finde ich das, was die Kirchen machen auch besch*****. Zudem glaube ich, das dies der Grund ist, warum Christen einen so schlechten Ruf haben und ich meinen Schmuck- und Musikgeschmack (ich höre Metal) nicht ohne blöde Kommentare ausleben darf. Und ich gehe nur zu einer Kirche, die außergewöhnlich ist, wie der Dom. Alles andere läuft wieder auf Diskriminierung raus. (Meine Familie bezeichnet mich auch als Satanist wegen meinem Geschmack und das nervt mich tierisch)

0

Satanisten tragen das umgedrehte Pentagramm mit den drei Spitzen nach unten für den schwarzen Bock,für den Bock von Mendes,für den Bock mit tausend Jungen,für den Judasbock und für den Sündenbock als Amulett und den Hals.Das Pentagramm mit dem Kopf eines Ziegenbocks und mit den drei Spitzen nach unten wird auch von den Satanisten als Symbol des Baphomet genommen.Dieses Pentagramm mit dem Symbol des Baphomet hängt in einer schwarzen Loge hinter dem Altar.

Der Satanismus ist eine Erfindung von Romanschriftstellern und Hollywood.

Das Pentagramm im Satanismus auch, dazu noch von den Metalbands.

Dann hätte ich diese Frage nicht gestellt, denn meines Wissens ist das Pentagramm wesentlich älter, als der Satanismus und die Metalbands zusammen. Außerdem wird es da nur von Black- oder Death-Metal-Bands benutzt. Außerdem gibt es den Satanismus wirklich. (z. B. the Church of Satan) in diesen Punkten bin ich informiert. Mich hat das WARUM interessiert.

0
@Antidevil95

Dann hätte ich diese Frage nicht gestellt, denn meines Wissens ist das Pentagramm wesentlich älter, als der Satanismus und die Metalbands zusammen.

Steht in meiner Antwort nichts anders.

Außerdem gibt es den Satanismus wirklich. (z. B. the Church of Satan) in diesen Punkten bin ich informiert.

Die Romane sind älter als Church of Satan.

0
@TeeEi

Das Pentagramm ist auch älter als die Romane. Soviel ich weis, exestierte es schon in der Antike, wo noch keine Romane geschrieben wurden. Außerdem ist Church of Satan nicht der einzigste Satanismus.

0
@Antidevil95

Ich meinte auch "das Pentagramm im Satanismus". Ich bin der Meinung, dass es die Schriftsteller war, die das Pentagramm in den Kontext mit Teufel etc. gebracht haben.

Und ich bin der Meinung, dass Satanismus aus der Literatur hervorgegangen ist. Es gibt natürlich Behauptungen, dass es älteren Satanismus gibt. Ich halte sie für Legende ohne historische Belege. Aber ich bin kein Experte.

Andererseits, "von Schriftstellern erfunden" klingt so herablassend. Aber die anderen Religionen sind auch nicht viel anders. Elija und co. haben auch so ihre Fantasiegeschichten geschrieben und daraus Religion gemacht. Der Unterschied ist für mich, dass die Autoren der Bibelbücher eine Religion gründen wollten, wohingegen John Milton z.B. nicht.

0
@TeeEi

Jetzt verstehe ich, was du meintest. Nun, dass wäre schon möglich...

0

Das "Pentagramm" ist ein Werkzeug Satans (Jes.44,10).

Was soll daran gut sein (Offb.12,9) ?

Das wahre Leben geht anders (Ps.104,33; Spr.3,2; Mk.10,17).

Nun aufgrund der Tatsache, dass Symbole STÄNDIG ihre Bedeutungen wechseln und auch NICHT jeder, der ein Christus-Kreuz trägt ein Christ ist, so ist nicht auch jeder der ein Pentagramm trägt ein Satanist. Mir hat es optisch gefallen und mich hat eher interessiert, WELCHE Bedeutung und welche Gründe die Satanisten hatten, um es zu übernehmen, denn das Pentagramm ist ein antikes Symbol, das weit vor den Religionen exestiert hatte und sogar später das Stadtzeichen von Jerusalem war. Auch gibt es sogar noch Kirchen (Paderborner Dom), wo man sogar ein invertiertes Pentagramm zu sehen bekommt. Und ich bin der Überzeugung, dass Symbole nur die Bedeutung und Macht haben, die ihnen der Träger zuschreibt. Gruß, Antidevil95

ps. Das Pentagramm hat mit meinem Leben einen Sch** ß zu tun - es war nur ein Schmuckstück!

0

Was möchtest Du wissen?