Warum wird das Jahr 1923 als "Krisenjahr" bezeichnet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1923 gab es in der Weimarer Republik eine Inflation, das ist die Krise.

Außerdem unternahm die NSDAP unter der Führung vom Parteivorsitzenden Hitler einen Putschversuch, der mit der Inhaftierung Hitlers endete, aber das nur am Rande.

Das "Krisenjahr 1923" markierte das Ende einer längeren Krisenphase, die sich von der Novemberrevolution 1918 bis 1923 zog. Von 1924 bis 1929 ist tatsächlich nicht sehr viel passiert, außer die Ernennung Hindenburgs zum Reichspräsidenten. Erst ab 1929 mit der Weltwirtschaftskrise begannen dann wieder die Probleme.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Das war die Inflation.

Was möchtest Du wissen?