Warum wird das erwartet?

8 Antworten

"Schatz, wir sind jetzt 10 Jahre verlobt. Sollten wir nicht endlich heiraten?"
"Ja, klar, aber wer nimmt uns denn jetzt noch?"

:D

Im Ernst: wer erwartet sowas denn? Es liegt einzig und allein am betreffenden Paar, ob es heiraten will oder nicht. Da hat niemand reinzureden und schon gar nicht zu erwarten.

Ich war 21 Jahre verheiratet (zu früh, wie ich finde) und bin mit meiner jetzigen Lebensgefährtin 12 Jahre zusammen, ohne dass wir heiraten werden und auch nicht wollen. Funktioniert super :)

Sollte jeder selbst entscheiden. Wenn man glücklich ist und keinen Zweifel an der Liebe und der Beziehung hat ist es doch perfekt. Jeder sollte dann heiraten, wann er möchte, deshalb finde ich das nicht zu früh.

Man muss nicht heiraten. Es gibt Paare, die Jahrzehnte lang eine glückliche Beziehung führen. Dazu muss man aber stehen und beide sollten die gleichen Vorstellungen von einer Partnerschaft haben.

Sich nach sechs Jahren immer noch hinter "es ist noch zu früh" zu verstecken, obwohl man überhaupt nicht heiraten möchte, ist dem/der Partner/in gegenüber unfair und auch feige. Vor allem dann, wenn er/sie eine Heirat für wichtig erachtet.

Das wird überhaupt nicht erwartet und es geht auch niemanden was an.

Einen Antrag sollte man auch nicht machen, sondern man sollte gemeinsam entscheiden, dass man heiraten möchte.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe in einer glücklichen Beziehung.

Man kann schon nach 1-2 jahren wissen ob man das will. Manche wollen auch gar nicht.

Heiraten Ist halt Tradition. Bei kinderwunsch auch zu empfehlen

Was möchtest Du wissen?