Warum wird Colour mal mit "ou" und mal nur mit "o"

13 Antworten

"Colour" ist Britisches Englisch, in der Werbung wird eben Amerikanisches Englisch verwendet: "color"! Richtig erkannt! Die Amis haben bei einigen Wörtern mit dieser Buchstabenkombination das 'u' wegfallen lassen, wie z.B. 'labour' / 'labor'. Und Werbung beruht nun mal eben sehr auf amerikanischen Vorlagen.

Ganz einfach:

Fast alle Wörter, die im britischen Englisch mit -our geschrieben werden, haben im amerikanischen Englisch nur -or, z,B. auch "parlour", "armour" usw.

Hallo,

unterschiedliche Schreibweise im britischen und amerikanischen Englisch:

• UK -our = US -or; Beispiele: colour, humour, favour, etc.

Weitere Unterschiede in der Schreibweise:

• UK -ou... = US -o...; Beispiele: mould, moustache, etc.

• UK -au... = US -a...; Beispiele: gauntlet, staunch

• UK ae/oe = US -e; Beispiele: medieval, manoeuvre, etc.

• UK -re = US - re; Beispiele: theatre, centre, etc.

• UK -ce = US = se; Beispiele: defence, licence, etc.

• UK -ll... = US = -l...; Beispiele: traveller, marvellous, etc.

• UK -l = US = -ll; Beispiele: fulfil, enrol, etc.

• UK -gramme = US -gram; Beispiel: programme

UK axe, plough, cheque, abridgement, acknowledgement, judgement = US ax, plow, check, abridgment, acknowledgment, judgment

:-) AstridDerPu

Was möchtest Du wissen?